ebay Kauf Artikelbeschreibung nicht richtig gelesen

Hallo
Habe mal eine Frage an die Fachleute. Bei ebay einen Artikel ersteigert.
Beschreibung:

Xbox360 Kinect + Kinect Adventures + Kinect Sports + Dance Central 2 +1Monat XBL

Verkaufe aus dem Bundle für die XBOX 360 folgende Dinge:

XBOX 360 Kinect Sensor für die Slim

DREI BEWEGUNGSGESTEUERTE XBOX 360 SPIELE FÜR DIE GANZE FAMILIE

Kinect Adventurer

Kinect Sports

DLC – Dance Central 2

XBOX LIVE GOLD MITGLIEDSCHAFT FÜR EINEN MONAT

Alle einzelnen Artikel sind unbenutzt und NEU
Mit Rechnung vom Media Markt 03.01.13 also volle Garantie bei MS

Viel Spaß beim bieten beachten Sie meine anderen Auktion habe das Set zweimal bei ebay inseriert

Wegen der neuen Gesetzesbestimmungen erfolgt die Auktion unter Ausschluss jeglicher Gewährleistung, Garantie und Rücknahme, von Privat an Privat.
Laut dem neuen EU-Recht muss dieser Zusatz unter jeder Online-Auktion stehen,ansonsten haftet der Verkäufer auch als Privatperson ein ganzes Jahr für
die verkaufte Ware. Eingestelltes Foto ist ein Symbol-Foto und zeigt nicht den kompletten Lieferumfang, Verdeutlichung nur den Inhalt vom Original Bundle. Foto gehört nicht zur Artikelbeschreibung. Gekauft wie gesehen oder gelesen!
Artikel ist innerhalb von 3-Werktagen nach Auktionsende zu bezahlen. Meine Bankdaten sind bei Ebay hinterlegt. Bei Verwendungszweck bitte Ebay-Namen und die Artikelnummer angeben.

Nachträgliche Verhandlungen über den Kaufpreis und die Versandkosten sind ausgeschlossen. Versandkosten ergeben sich aus: Verpackung, Aufwand, Material. Für Verlust der Ware auf dem Postweg übernehme ich keine Haftung verkauf wie immer bei privat unter ausschluß jeglicher Gewährleistung.

Es war einmal bei ebay das Katalog Bild mit der XBOX360 Konsole eingestellt und eins wo nur die vier Sachen drauf sind.
Ich bin ehrlich habe nicht richtig gelesen und nur das erste Bild und die Überschrift gelesen.

Der Verkäufer will natürlich den Artikel nicht zurück nehmen. Habe es für 171€ ersteigert. Das gesamte Paket mit Konsole kostet 299€.
Kann man da was machen? In der Beschreibung steht ja eigentlich das das Foto nur ein Sysmbol foto ist und eingelich auch klar das der Sensor verkauft wird, nicht die Konsole.
Wäre mal interessant zu wissen wie das juristisch aussieht. Die Rechnung lag nicht bei würde mir aber per Mail nachgeschickt werden, laut Media Markt reicht eine kopie??

Danke

Weitere Urteile und Rechtsfragen aus dieser Kategorie


Kostenlose Rechtsfrage veröffentlichen

Kostenlose Rechtsfrage im Rechtsforum erstellenJeder braucht einmal Hilfe
Sie haben ein Problem? Sie benötigen Hilfe?
Sie sind sich noch nicht sicher ob der Gang zum Rechtsanwalt notwendig ist, weil Ihr Problem vielleicht auch einvernehmlich geklärt werden kann? Stellen Sie Ihre Frage hier kostenlos und unverbindlich online und profitieren Sie von den dann abgegebenen Kommentaren.
Hier kostenlose Rechtsfrage veröffentlichen

   Beitrags Navigation in der Kategorie


7 Kommentare zu “ebay Kauf Artikelbeschreibung nicht richtig gelesen

  1. Volker

    Hallo, ich will dem Verkäufer mal nichts schlechtes unterstellen.
    Das er ein Foto mit Xbox genommen hat mag durchaus Faulheit gewesen sein.
    Natürlich kann man es auch als Blickfang ansehen.

    Allerdings ist die Beschreibung recht eindeutig.
    Auch findet sich dazu der Hinweis, dass es sich nur um ein Symbol Foto handelt.
    So ein bisschen erinnert mich der Beitrag hier an die Masche, als Verkäufer lediglich die Originalverpackung eines Handys oder Spielekonsole verkauft haben.

    Da hier aber ein normaler Mensch mit der nötigen Sorgfalt vor dem Kauf den Inhalt hätte erkennen können, gehe ich davon aus, dass du Lehrgeld bezahlen musst und dir die Xbox zusätzlich zulegen musst.

    Nicht umsonst sagt man, wer billig kauf, kauf zwei mal
    Nichts für ungut, ist nur meine Meinung.

    Gruß Volker

    Reply
  2. Anonymous

    Es war nicht das Originalfoto. Sondern ein Beispielfoto. Trotz der richtigen Beschreibung handelt es sich hier um eine Irreführung eines Käufers. Lies Dir das einmal durch:

    BGH: Produktbilder im Online-Shop sind verbindlich » shopbetreiber-blog.de

    Aber was willst Du jetzt machen ? Ein Anwalt kostet jetzt mehr als Dein Schaden. Oder bist Du rechtsschutzversichert ? Dann würde ich mal das „Spielchen“ anleihern. Du kannst aber aucheinmal die Hotline-Nr. von ebay anrufen. Kostet Nix. Steht oben rechts auf der Portalseite.

    Reply
  3. Fragesteller

    Naja aber der Verkäufer hat ja die Bilder von der Beschreibung laut Text ausgeschlossen.
    Und hat ja auch klar beschrieben das er folgende Dinge verkäuft.

    Dort steht ja nix von der XBOX Konsole. Also ich weiß nicht ich glaube ich habe da schlechte Karten
    mein Anwalt meinte auch das es nicht so einfach wer da was zuholen.
    Weil was soll ich denn verlangen.
    Er ist ja Privatverkäufer und kein Shop! Die Konsole hat er laut Aussage gar nicht mehr. Eine Rücknahme wurde in der Beschreibung auch ausgeschlossen.

    Und der Neuwert der vier Teile liegt ja in etwa bei dem Gebotsbetrag von 171€. Also ist das Gebot ja gar nicht so weit von der Realität weg.

    Danke für die Antworten…..

    Reply
  4. Anonymous

    Und wie doof das ist. Ich kann absolut nachempfinden wie du dich fühlst.
    Mir ist das leider auch passiert. Komischerweise nicht vom PC aus, da checke ich die Auktionen doch recht sorgfältig.
    Nein, ich habe über mein Smartphone an der Auktion teilgenommen. Ging ja nur noch ein paat Stunden und wollte deshalb nicht extra nach Hause fahren.
    Auch bei mir war es so, dass ein Bild genommen wurde, welches mehr zeigte als in der Aktion zu bekommen war.
    Ein Kollege gab mir den Hinweis, doch mal zu schauen, ob der Verkäufer das Bild irgendwo gemopst hat.
    Ihm dann zu drohen, den Bildinhaber zu informieren, so dass er vielleicht eine Abmahnung bekommt, war mir dann aber doch zu hinterhältig.

    Nach der Auktion ist die Ebay App auf meinem Handy gelöscht worden.
    Ich bin mir nämlich sicher, ich würde wieder zuschlagen bei einem ach so tollen Angebot.
    Hat mich einiges mehr gekostet das fehlende Teil der Auktion dann noch zu bekommen und da habe ich keinen Bock mehr drauf.

    Ich kann mich noch daran erinnern als auf Ebay es gesittet, fair und menschlich zuging. Ebay selbst kann da wohl kaum was zu, aber Verkäufer und Käufer sind doch sehr rabiater geworden und überall wird versucht die schnelle Mark zu machen.
    Größere Ausgaben werde ich auf Ebay jedenfalls nicht mehr tätigen.

    Reply
  5. Schlappeseppel

    Grundsätzlich sind Produktbilder verbindlich. Auch im C2C Bereich. Dan man bei den Verkaufportalen die Ware ja nicht „live“ sehen kann ist ein Produktbild ein grosser Teil des Angebotes. Wird da was falsch dargestellt kann es auch schon eine arglistige Täuschung sein. Wir befinden uns dann im Strafrecht. Eine Anzeige bei der Polizei reicht da schon aus.

    Beispiel zum besseren Verständnis:

    Ich verkaufe einen Golf. 5 jahre alt. Nehme ein Herstellerbild und setze es in ebay hinein. Die Farbe von dem „Musterbild“ ist auch die Gleiche wie ich habe. Nun schreibe ich in meiner Beschreibung:

    1. Die Leichtmetallfelgen sind nur als Beispiel anzusehen
    2. An der rechten Tür gibt es eine Schramme von etwa 8 x 3 cm

    Das ist ganz klar eine Irreführung und eine arglistige Täuschung…….. oder ????????

    Reply
  6. Anonymous

    Hy
    Will auch mal was zum Thema loswerden.
    Ich sehe hier keine arglistige Täuschung!

    Denn der Verkäufer hat klar geschrieben das es sich um ein Beispiel Bils handelt und nicht den kompletten Lieferumfang darstellt.
    Des wegen schrieb er ja folgende Dinge aus dem: ….. Mit der Bemerkung auf das Beispiel Bild.

    Und weiter hat er das Bild auch als nicht Bestandteil der Auktion deklariert. Also streng genommen hat er hier keine arglistige Täuschung begangen. Obwohl die Sache Grenz wertig ist!

    Zu gute muss man den Käufer ja auch stehen das wie beschrieben das zweite Bild den tatsälichen Inhalt abgebildet hat!
    Es ist von keinem Käufer zuviel verlangt A: Die Beschreibung zu lesen. Denn da steht nix von einer Konsole und B: sich alle Bilder von der Auktion anzuschauen!!!!!

    Das ist meine Meinung. Kann nicht sein das Leute immer wieder Artikelbeschreibungen nicht richtig lesen, ein Bild sehen und meinen was Sie gekauft haben. Das hatte ich in letzter Zeit bei eBay ständig. Da kannst du als A. aber auch nichts machen. Denn Eigenverantwortung gehört beim Auktionshandel auch dazu! 

    Reply
  7. Schlappeseppel

    Warum wurde dieser Sachverhalt nicht gleich hier gepostet ? Aber da kannst Du Dich auf den Kopf stellen, die Produktbilder sind wie schon erwähnt Bestandteil einer Aktion. Dass sowas Viele machen ist bekannt. Aber wieviele davon derben Ärger bekommen, nicht. Da wird geschwiegen. In diesem Sinne, happy ebaying….

    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.