Ebay Felge falsch geliefert aber zu spät gemerkt!

Guten Tag!
Ich hab im März über ebay bei einem Reifenhändler eine Felge bestellt! Zender Challenge 7×16 Lochkreis 4/100! Hab die Felge nur auf die Lochanzahl kontrolliert beim Wareneingang! Felge wurde derzeit umlackiert und jetzt sollte sie am Dienstag montiert werden und in der Werkstatt wurde festgestellt, dass der Lochkreis nicht 4/100 sonder 4/108 ist! Was für ansprüche hab ich noch, da der Verkäufer sich auf seine 2 Wochen wiedergaberecht bezieht?

Weitere Urteile und Rechtsfragen aus dieser Kategorie


Kostenlose Rechtsfrage veröffentlichen

Kostenlose Rechtsfrage im Rechtsforum erstellenJeder braucht einmal Hilfe
Sie haben ein Problem? Sie benötigen Hilfe?
Sie sind sich noch nicht sicher ob der Gang zum Rechtsanwalt notwendig ist, weil Ihr Problem vielleicht auch einvernehmlich geklärt werden kann? Stellen Sie Ihre Frage hier kostenlos und unverbindlich online und profitieren Sie von den dann abgegebenen Kommentaren.
Hier kostenlose Rechtsfrage veröffentlichen

   Beitrags Navigation in der Kategorie


3 Kommentare zu “Ebay Felge falsch geliefert aber zu spät gemerkt!

  1. Schlappeseppel

    Richtig 2 Wochen Wiederruf, sofern Sie richtig belehrt wurden. Das würde ich mal gerne prüfen. Aber…….

    sie haben die Felge umlackiert. Selbst wenn aus irgendwelchen gründen der verkäufer die Felge zurücknehmen muss, wird er einen Wertersatz von 100% geltend machen. Warum ? es lag hier keine Prüfung mehr vor, wie es im ladengeschäft möglich gewesen wäre.

    Das ist der Mustertext:

    Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung sowie Nutzungen (z.B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren beziehungsweise herausgeben, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Für die Verschlechterung der Sache und für gezogene Nutzungen müssen Sie Wertersatz nur leisten, soweit die Nutzungen oder die Verschlechterung auf einen Umgang mit der Sache zurückzuführen ist, der über die Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise hinausgeht. Unter „Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise“ versteht man das Testen und Ausprobieren der jeweiligen Ware, wie es etwa im Ladengeschäft möglich und üblich ist.

    Reply
  2. Helferlein

    Mal abgesehen vom Lackieren der Felge, wenn sie nicht der bestellten Ware entspricht ist nun erst mal der Verkäufer am Zug.
    Er muss die richtige Felge liefern.
    Mit den zwei Wochen hat das doch gar nichts zu tun.
    Mangel ist Mangel oder nicht?
    Erst danach bleibt die Frage offen, ob das Lackieren zu Lasten des Käufers geht oder ob nicht sogar der Verkäufer Schadensersatz leisten muss.
    Ich kaufe mir ein Auto mit 2.0 Liter Motor und 200 ps
    Und lasse den Wagen lackieren.
    Dann stellt der TÜV fest, dass es ein 1.6 Liter Motor mit 120 PS ist
    Soll da wirklich der Käufer allein Schuld haben das er das nicht gemerkt hat?

    Reply
  3. Schlappeseppel

    Logischerweise muss ein kunde die Warensendung überprüfen. Aber auch hier obliegt es dem Kunden das ziemlich zeitnah zu machen und nicht erst nach 4 Monaten. Ich schätze, dass der Käufer die Felge falsch bestellt hat. Gerade bei solchen Produkten gibt es viele Feinheiten. Ist es nachweislich eine falsche Lieferung gewesen, klar reklamieren. Aber dann geht, so wahr ich hier sitze, der Krach wegen der Lackierung los und der Wertminderung.

    Das Beispiel hinkt ein wenig. Wenn ich ein Auto kaufe, schaue ich mir den KFZ-Schein und brief an. Dort sehe ich alle Daten. Wenn dann der TÜV einen anderen Motor feststellt, wurde ich auf gut deutsch über den Tisch gezogen. Dann stehen mir alle rechtlichen Möglichkeiten zur Verfügung. 

    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.