Blankovertrag unterschrieben; mit dem Verkauf nicht einverstanden

Guten Tag,

ich habe meiner Tochter vor einiger Zeit ein Auto gekauft und zur Benutzung überlassen. Ich bin die Käuferin des Autos, aber meine Tochter steht im Fahrzeugschein.
Nun wollte meine Tochter das Auto verkaufen. Sie hat im Internet ein Inserat aufgegeben. Da ich für eine gewisse Zeit ins Krankenhaus musste, hat mich meine Tochter gebeten einen blanko Kaufvertrag zu unterschreiben, für den Fall, dass sie einen Käufer in dieser Zeit findet.
Nach einem Streit mit ihrem Ex-Mann, hat sie völlig unüberlegt und überstürzt den Kaufvertrag mit meinen Daten und den Daten ihres Ex-Mannes für einen absolut lächerlichen Preis eingetragen.
Warum dies passiert ist, muss jetzt nicht weiter erörtert werden. Das dies völlig überstürzt und unüberlegt war, steht außer Frage.

Meine Frage ist nun, ist es möglich, diesen Verkauf rückgängig zu machen? Ich hätte niemals zugestimmt, das Auto an diese Person und zu diesem Preis zu verkaufen. Nun steht ja aber auf dem Papier meine Unterschrift, da ich ja den blanko Vertrag unterschrieben habe.
Bisher hat er den Kaufpreis, der auf dem Vertrag steht, noch nicht überwiesen. Und eine Kopie des Kaufvertrages mit beiderseitiger Unterschrift habe ich auch noch nicht erhalten.

Gibt es da eine Möglichkeit?



AnwaltOnline | Frag einen Anwalt

Ihre Rechtsfrage einem Anwalt stellen. Sie haben eine Rechtsfrage und möchten diese gern einem Anwalt vorstellen? Wir haben die Lösung für Sie.
In Kooperation mit AnwaltOnline können Sie über dieses Formular Ihre Rechtsfrage direkt an einen Anwalt senden. 

Ihr AnwaltOnline – Anwalt sagt Ihnen vorher, was Ihre Beratung kosten würde. Anders als bei anderen Anbietern können Sie Ihre Frage kostenlos und unverbindlich stellen – es fallen keinerlei Einstellgebühren an. Wenn Sie die Kosten nicht übernehmen wollen, sagen Sie einfach Bescheid. Auch wenn wir nichts mehr von Ihnen hören, kommt kein Auftrag zustande und fallen keine Kosten an. Vielmehr wird die Beauftragung erst wirksam, wenn Sie sich hierfür entscheiden und die veranschlagten Kosten überweisen. Bei AnwaltOnline haben Sie die volle Kostenkontrolle.





Ich habe die AGB und Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.