Auto zurückgeben wegen Schufa Eintrag?

Auto zurückgeben wegen Schufa Eintrag?

Hallo,
ich habe mir vor kurzem bei einem Autohaus einen Gebrauchtwagen gekauft (Wert: 8500€), dabei wurde natürlich überprüft, ob ich einen Schufaeintrag habe! Dies war nicht der Fall, also haben wir den Kaufvertrag unterschrieben und „alles war gut“.
Vor knapp einem Monat rief mich das Autohaus an und sagte mir, dass ich mitlerweile einen negativen Schufaeintrag habe. Da die Bank des Autohauses denen noch kein Geld gegeben hat, wollen sie das Auto zurückhaben. So lange, bis sie einen Antrag zur löschung des Schufaeintrages gesehen haben.
Ist dies so rechtens? Muss ich mein Auto wieder abgeben? Ich meine, das Autohaus hatte 2 Wochen Rücktrittsrecht und hat dieses nicht eingehalten, und wieviele Schufaeinträge ich habe, ist doch meine Privatsache! Oder täusche ich mich?



AnwaltOnline | Frag einen Anwalt

Ihre Rechtsfrage einem Anwalt stellen. Sie haben eine Rechtsfrage und möchten diese gern einem Anwalt vorstellen? Wir haben die Lösung für Sie.
In Kooperation mit AnwaltOnline können Sie über dieses Formular Ihre Rechtsfrage direkt an einen Anwalt senden. 

Ihr AnwaltOnline – Anwalt sagt Ihnen vorher, was Ihre Beratung kosten würde. Anders als bei anderen Anbietern können Sie Ihre Frage kostenlos und unverbindlich stellen – es fallen keinerlei Einstellgebühren an. Wenn Sie die Kosten nicht übernehmen wollen, sagen Sie einfach Bescheid. Auch wenn wir nichts mehr von Ihnen hören, kommt kein Auftrag zustande und fallen keine Kosten an. Vielmehr wird die Beauftragung erst wirksam, wenn Sie sich hierfür entscheiden und die veranschlagten Kosten überweisen. Bei AnwaltOnline haben Sie die volle Kostenkontrolle.





Ich habe die AGB und Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.