Ausbildungsvertrag – Stundenzahl

Ausbildungsvertrag – Stundenzahl

Hallo Leute,

ich bin mir nicht ganz sicher, ob mein Problem zum Vertragsrecht oder Schulrecht gehört –> ich schildere einfach mal das Problem.

Meine Tochter macht seit 2,5 Jahren eine Ausbildung zur Logopädin an einer Schule in Leipzig (IB). Wir zahlen dafür monatlich etwas über 500€.

In dem Vertrag steht u.a.:

§5
Die wöchentliche Lehrgangszeit beträgt in der Regel 40 Stunden. Die Verteilung auf die Wochentage richtet sich nach der für die Lehrgangsstätte geltenden Ordnung

Nun ist es aber so, dass diese 40h bei weiten nicht eingehalten werden (momentan 15h pro Woche) und meiner Tochter am Ende der Ausbildung ein beträchtlicher Teil der Stunden fehlen wird.

Ist eine Klage auf „nichteinhalten des Vertrages“ nach bestandener Prüfung möglich?

Hintergrund ist, dass wir Angst vor der Schulleiterin haben. Diese würde bei einer Klage während der Schulzeit meiner Tochter das Leben sehr schwer machen (und allen Mitschülern auch).



AnwaltOnline | Frag einen Anwalt

Ihre Rechtsfrage einem Anwalt stellen. Sie haben eine Rechtsfrage und möchten diese gern einem Anwalt vorstellen? Wir haben die Lösung für Sie.
In Kooperation mit AnwaltOnline können Sie über dieses Formular Ihre Rechtsfrage direkt an einen Anwalt senden. 

Ihr AnwaltOnline – Anwalt sagt Ihnen vorher, was Ihre Beratung kosten würde. Anders als bei anderen Anbietern können Sie Ihre Frage kostenlos und unverbindlich stellen – es fallen keinerlei Einstellgebühren an. Wenn Sie die Kosten nicht übernehmen wollen, sagen Sie einfach Bescheid. Auch wenn wir nichts mehr von Ihnen hören, kommt kein Auftrag zustande und fallen keine Kosten an. Vielmehr wird die Beauftragung erst wirksam, wenn Sie sich hierfür entscheiden und die veranschlagten Kosten überweisen. Bei AnwaltOnline haben Sie die volle Kostenkontrolle.





Ich habe die AGB und Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.