Artikel ersteigert, Teil fehlte, das Teil wird vom Familienmitglied als Ersatz verk.

Hallo

Bin neu hier und bräuchte dringend Rat.
Ich habe bei Ebay einen Hochstuhl ersteigert. Dies geschah bei dem Herrn X.
Überweisen sollte ich das Geld an Hernn Y.
Das tat ich und erhielt dann auch den ersteigerten Hochstuhl für mein Kind.
Beim Aufbau musste ich dann festellen, dass ein Teil fehlte und zwar die zweite Rückenlehne, so dass meine 8 Monate alte Tochter beim hin und her zappeln evtl mal durchrutschen könnte.
Ich habe denn Hernn X daraufhin angeschrieben und mitgeteilt, dass ich doch dieses fehlende Teil so schnell wie möglich haben möchte, da in der Artikelbeschreibung als neuwertig und voll ständig !!!! beschrieben wurde.
Bis heute habe ich keine Antwort erhalten.
Nun hatte ich beim stöbern genau dieses fehlende Teil in einer anderen Auktion gesehen.
Es kam mir schon spanisch vor, als ich die sehr sehr ähnlich aussehende Beschreibung sah und den Standort. Stimmte alles überein.
Da niemand drauf bot, tat ich dieses und gewann die Auktion.
Nun hatte ich meine Bestätigung.
Der Verkäufer des fehlenden Teils ist Herr Y, mit genau den gleichen Kontodaten.
Wenn dieser nun nicht auf meine Mail antwortet, was kann ich tun?
Ebay einschalten ist mir klar, aber rechtlich gesehen?
Was kann ich rechtlich machen???

Weitere Urteile und Rechtsfragen aus dieser Kategorie


Kostenlose Rechtsfrage veröffentlichen

Kostenlose Rechtsfrage im Rechtsforum erstellenJeder braucht einmal Hilfe
Sie haben ein Problem? Sie benötigen Hilfe?
Sie sind sich noch nicht sicher ob der Gang zum Rechtsanwalt notwendig ist, weil Ihr Problem vielleicht auch einvernehmlich geklärt werden kann? Stellen Sie Ihre Frage hier kostenlos und unverbindlich online und profitieren Sie von den dann abgegebenen Kommentaren.
Hier kostenlose Rechtsfrage veröffentlichen

   Beitrags Navigation in der Kategorie


Ein Kommentar zu “Artikel ersteigert, Teil fehlte, das Teil wird vom Familienmitglied als Ersatz verk.

  1. Advocatis

    Hallo, mit Herrn Y haben sie im Grunde nichts am Hut. Sie haben von ihm das fehlende Teil ersteigert, bezahlt und erhalten.
    Damit ist die Angelegenheit erledigt.
    Das er Kontoinhaber für die erste Auktion ist, spielt soweit keine Rolle.

    Ansprechpartner für sie ist Herrn X. teilen sie ihm mit, dass er ihnen einen mangelhaftes, weil unvollständiges Teil zu gesendet, was nicht der Angebotsbeschreibung entspricht. Fordern sie ihn unter Androhung der Meldung bei Ebay und gegebenenfalls rechtlichen Schritten auf, ihnen das fehlende Teil kostenfrei nach zu senden, oder ihnen den Kaufpreis aus der zweiten Auktion zu erstatten.
    Kommt er beidem nicht nach, ist der Rechtsweg zu bestreiten.

    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.