Wiedererhalt der Fahrerlaubnis

Erstmal hallo an alle,

kurz mal meine Vorgeschichte:

Im Januar 1999 wurde mir mein Führerschein nach 2 Alkoholfahrten eingezogen. Da auch Drogen im Spiel waren, wurde mir der Führerschein für 2Jahre eingezogen.
Zusätzlich bekam ich die auflage einer Drogenkurzeittherapie und bekam 1Woche Jugendarrest aufgebrummt.

Das Urteil wurde Ende März 1999 ausgesprochen.

Nun meine Frage:

Ich habe heute am 25.03.2010 für einen Neuantrag der Fahrerlaubnis mein behördliches Führungszeugniss beantrag, welches in 8-14 Tagen beim zuständigen Landratamt eingehen sollte.

1. Meines wissens sollte doch dieses Zeugniss sauber sein, da ich in der Zwischenzeit mit nichts zuschulden kommen lassen hab und der Damalige Tatbestand aus dem Führungszeugnis nach 10 Jahren gelöscht wird. ?

2. Durch ein neues Gesetzt könnte die möglichkeit bestehen das ich Ohne MPU und Führerscheinprüfung meine alte Fahrerlaubniss wiedererhalte !???

3. Werden Jugendgerichtsurteile vielleicht sogar schon früher aus dem Führungszeugniss getilgt?

freu mich auf ein paar antworten und bedanke mich schon mal.



AnwaltOnline | Frag einen Anwalt

Ihre Rechtsfrage einem Anwalt stellen. Sie haben eine Rechtsfrage und möchten diese gern einem Anwalt vorstellen? Wir haben die Lösung für Sie.
In Kooperation mit AnwaltOnline können Sie über dieses Formular Ihre Rechtsfrage direkt an einen Anwalt senden. 

Ihr AnwaltOnline – Anwalt sagt Ihnen vorher, was Ihre Beratung kosten würde. Anders als bei anderen Anbietern können Sie Ihre Frage kostenlos und unverbindlich stellen – es fallen keinerlei Einstellgebühren an. Wenn Sie die Kosten nicht übernehmen wollen, sagen Sie einfach Bescheid. Auch wenn wir nichts mehr von Ihnen hören, kommt kein Auftrag zustande und fallen keine Kosten an. Vielmehr wird die Beauftragung erst wirksam, wenn Sie sich hierfür entscheiden und die veranschlagten Kosten überweisen. Bei AnwaltOnline haben Sie die volle Kostenkontrolle.





Ich habe die AGB und Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.