Vollstreckungsbescheid

Hallo,

ich habe ein Problem
und zwar wurde ich im am 29.06.2007 auf der Autobahn der Stadt X geblizt.
2 wochen später habe ich ein Bußgeld bescheid bekommen, aber da ich zur dieser zeit etwas knapp bei kasse war, habe ich erstmal nur die hälfte bezahlt und habe den Rest vegessen zu zahlen.

Heute den 21.10.2009 habe ich von meiner Stadt Y eine Vollstreckungsankündig erhalten. Ist das überhaupt rechtskräftig ( Verjährung) ? es liegt ja über 2 jahre zurück.

Ich danke schonmal im voraus für eine Antwort.



AnwaltOnline | Frag einen Anwalt

Ihre Rechtsfrage einem Anwalt stellen. Sie haben eine Rechtsfrage und möchten diese gern einem Anwalt vorstellen? Wir haben die Lösung für Sie.
In Kooperation mit AnwaltOnline können Sie über dieses Formular Ihre Rechtsfrage direkt an einen Anwalt senden. 

Ihr AnwaltOnline – Anwalt sagt Ihnen vorher, was Ihre Beratung kosten würde. Anders als bei anderen Anbietern können Sie Ihre Frage kostenlos und unverbindlich stellen – es fallen keinerlei Einstellgebühren an. Wenn Sie die Kosten nicht übernehmen wollen, sagen Sie einfach Bescheid. Auch wenn wir nichts mehr von Ihnen hören, kommt kein Auftrag zustande und fallen keine Kosten an. Vielmehr wird die Beauftragung erst wirksam, wenn Sie sich hierfür entscheiden und die veranschlagten Kosten überweisen. Bei AnwaltOnline haben Sie die volle Kostenkontrolle.





Ich habe die AGB und Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert

One thought on “Vollstreckungsbescheid

  1. Hallo lieber Leser,
    wir haben uns auf der Suche gemacht um ihre Frage beantworten zu können.
    Dabei haben wir einen interessanten Artikel von Herrn Rechtsanwalt Karl Brenner gefunden, der genau diesen Fall beschreibt, die Unterschiede der Verjährung aufzeigt und mit einen identischen Fallbeispiel der ihre Frage genau beantwortet die Verjährung bei Verkehrsbußtaten beschreibt.

    In dem Artikel wird der Unterschied zwischen einer Kennzeichenanzeige und einer Anhalteanzeige erklärt. Ebenso finden sie dort die Erklärung zur:

    Verjährungsfrist
    Beendung
    Vollendung
    Unterbrechungshandlungen
    absoluten Verjährung
    rechtswirksamen Zustellung

    http://www.ra-karlbrenner.de/verjaehrung31,33.htm

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.