Schuldfrage Parkunfall

Schuldfrage Parkunfall

Sehr geehrte Rechtskenner,

Ich bin nach der Berufsschule am 11. Juni einen in einen Unfall verwickelt gewesen.
Ich bin Rückwärts ausgeparkt habe geschaut und auf den fahrenden Verkehr geachtet,
dann als ich bereits Vollständig auf der Strasse stand und nur noch ein bisschen rangieren musste um gerade auf der rechten Fahrspur zu stehen, Fuhr mir plötzlich ein anderer fahrer der gerade anfieng auszuparken ins Heck rein.

Da er zur Polizei sagte er hätte nicht geguckt haben die ihm die Schuld zugesprochen.

Jetzt hab ich jedoch bei seiner Versicherung angerufen und die meinten die Schuldfrage wäre nicht geklärt, sie schicken mir einen Fragebogen zu den ich ausfüllen müsste.

Was soll ich tun ?

Mit freundlichen Grüßen



AnwaltOnline | Frag einen Anwalt

Ihre Rechtsfrage einem Anwalt stellen. Sie haben eine Rechtsfrage und möchten diese gern einem Anwalt vorstellen? Wir haben die Lösung für Sie.
In Kooperation mit AnwaltOnline können Sie über dieses Formular Ihre Rechtsfrage direkt an einen Anwalt senden. 

Ihr AnwaltOnline – Anwalt sagt Ihnen vorher, was Ihre Beratung kosten würde. Anders als bei anderen Anbietern können Sie Ihre Frage kostenlos und unverbindlich stellen – es fallen keinerlei Einstellgebühren an. Wenn Sie die Kosten nicht übernehmen wollen, sagen Sie einfach Bescheid. Auch wenn wir nichts mehr von Ihnen hören, kommt kein Auftrag zustande und fallen keine Kosten an. Vielmehr wird die Beauftragung erst wirksam, wenn Sie sich hierfür entscheiden und die veranschlagten Kosten überweisen. Bei AnwaltOnline haben Sie die volle Kostenkontrolle.





Ich habe die AGB und Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.