Fahrtenbuch – Auflage

Moin erstmal
Mitte September letzten Jahres wurde mein auf mich
zugelassenes Motorrad innerorts geblitzt ( hätte 1 Monat Fahrverbot
gegeben )da der Fahrer nicht ermittelt wurden konnte wurde das
Verfahren eingestellt .Jetzt Ende Mai wude mir mitgeteilt das ich ein
Fahrtenbuch füren soll .( Will ich aber garnicht tut – ja nich weh aber.. )N`paar Tage fürn Widerspruch hätte ich noch .
So und jetzt die Frage ich habe in so gesammelten Werken zum Thema Verkehrsrecht gelesen das :Zu einer Fahrtenbuch – Auflage die Ermittlungen beim Halter etwa zwei Wochen nach dem vorgeworfenen Verkehrsverstoß erfolgen muß .
-“ Tatzeit “ 15.09.08
-Anhörung ( Anhörungsbogen )zu dem Vorwurf 03.10.09 = 18 Tage \ nicht 14
Okay ein bischen weit hergeholt aber wenn es hierzu Fristen gibt !
Kann mir hierzu einer Hilfestellung geben § , Urteile ,aufmunterne Worte, ähnliches ?



AnwaltOnline | Frag einen Anwalt

Ihre Rechtsfrage einem Anwalt stellen. Sie haben eine Rechtsfrage und möchten diese gern einem Anwalt vorstellen? Wir haben die Lösung für Sie.
In Kooperation mit AnwaltOnline können Sie über dieses Formular Ihre Rechtsfrage direkt an einen Anwalt senden. 

Ihr AnwaltOnline – Anwalt sagt Ihnen vorher, was Ihre Beratung kosten würde. Anders als bei anderen Anbietern können Sie Ihre Frage kostenlos und unverbindlich stellen – es fallen keinerlei Einstellgebühren an. Wenn Sie die Kosten nicht übernehmen wollen, sagen Sie einfach Bescheid. Auch wenn wir nichts mehr von Ihnen hören, kommt kein Auftrag zustande und fallen keine Kosten an. Vielmehr wird die Beauftragung erst wirksam, wenn Sie sich hierfür entscheiden und die veranschlagten Kosten überweisen. Bei AnwaltOnline haben Sie die volle Kostenkontrolle.





Ich habe die AGB und Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.