Angetrunken in die Schweiz gefahren

Ich war auf einer Feier direckt an der Schweizer Grenze. Wohnhaft bin ich auch seit ca. 6 Monaten in der Schweiz. Es war auch geplant dort bei einem Freund zu übernachten. Dann wurde mir auf der Feier mein neues Handy gestohlen. In diesem Moment war ich sehr ungehalten und habe nur noch dran gedacht, was wohl passiert, wenn der Dieb jetzt noch Stundenlang telefoniert. Meine Vertragsdaten, sowie die Handynummer wusste ich nicht auswendig. also gab es in diesem Moment leider nur noch die Möglichkeit, das Handy von zuhause sperren zu lassen.
So fuhr ich los, und wurde natürlich von der Grenzwacht ca 10km hinter der Grenze angehalten. Da ich leider zu ehrlich war, erzählte ich den Schweizer Polizisten was passiert ist.
Jetzt habe ich Post von der Deutschen Polizei bekommen, mich zu der Sache zu äussern.
Von den Schweizer Behörden habe ich noch nichts gehört. (Ist jetzt 2 wochen her)
kann ich jetzt durch meine Aussage von den Deutschen, sowie von den Schweizer Behörden bestraft werden????
So langsam hab ich ein richtig ungutes Gefühl.
Wäre euch super dankbar, wenn mir jemannd helfen könnte.



AnwaltOnline | Frag einen Anwalt

Ihre Rechtsfrage einem Anwalt stellen. Sie haben eine Rechtsfrage und möchten diese gern einem Anwalt vorstellen? Wir haben die Lösung für Sie.
In Kooperation mit AnwaltOnline können Sie über dieses Formular Ihre Rechtsfrage direkt an einen Anwalt senden. 

Ihr AnwaltOnline – Anwalt sagt Ihnen vorher, was Ihre Beratung kosten würde. Anders als bei anderen Anbietern können Sie Ihre Frage kostenlos und unverbindlich stellen – es fallen keinerlei Einstellgebühren an. Wenn Sie die Kosten nicht übernehmen wollen, sagen Sie einfach Bescheid. Auch wenn wir nichts mehr von Ihnen hören, kommt kein Auftrag zustande und fallen keine Kosten an. Vielmehr wird die Beauftragung erst wirksam, wenn Sie sich hierfür entscheiden und die veranschlagten Kosten überweisen. Bei AnwaltOnline haben Sie die volle Kostenkontrolle.





Ich habe die AGB und Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert

One thought on “Angetrunken in die Schweiz gefahren

  1. Ich würde gern die obengestellte Frage noch erweitern.

    Da ich ja leider eine Aussage bei den Schweizer Polizisten gemacht habe, habe ich mir leider selber ins knie geschossen, da die Strafe in Deutschland viel höher ist.
    Macht es Sinn die Aussage zu widerrufen?? und dann anzugeben, das ich ja erst in der Schweiz mich ans Steuer gesetzt zu haben??
    Wie binden ist die erste Aussage, da ich ja in den Augen des Gesetzes mit 1,4 total betrunken war.
    gruss Hans

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.