Scheidung – Anwalt zwingend notwendig?

Meine Frau und ich haben uns für die Scheidung entschieden. Wir haben uns darauf geeinigt es alles ganz einvernehmlich zu machen, zum Wohle der Kinder. Sie bleibt mit den Kindern im Haus, damit sie weiterhin in Weimar zur Schule gehen können. Ich ziehe aus.

Jetzt habe ich ein Schreiben von ihrem Anwalt bekommen. Ich fühle mich etwas hintergangen weil sie sich einen Anwalt genommen hat. Ein Kumpel meinte ich solle auch einen nehmen, weil sie mich sicher auf Ehegattenunterhalt verklagen will oder die Kinder/das Haus will.

Ich will aber nicht panisch reagieren – Meinungen?



AnwaltOnline | Frag einen Anwalt

Ihre Rechtsfrage einem Anwalt stellen. Sie haben eine Rechtsfrage und möchten diese gern einem Anwalt vorstellen? Wir haben die Lösung für Sie.
In Kooperation mit AnwaltOnline können Sie über dieses Formular Ihre Rechtsfrage direkt an einen Anwalt senden. 

Ihr AnwaltOnline – Anwalt sagt Ihnen vorher, was Ihre Beratung kosten würde. Anders als bei anderen Anbietern können Sie Ihre Frage kostenlos und unverbindlich stellen – es fallen keinerlei Einstellgebühren an. Wenn Sie die Kosten nicht übernehmen wollen, sagen Sie einfach Bescheid. Auch wenn wir nichts mehr von Ihnen hören, kommt kein Auftrag zustande und fallen keine Kosten an. Vielmehr wird die Beauftragung erst wirksam, wenn Sie sich hierfür entscheiden und die veranschlagten Kosten überweisen. Bei AnwaltOnline haben Sie die volle Kostenkontrolle.





Ich habe die AGB und Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert

One thought on “Scheidung – Anwalt zwingend notwendig?

  1. Hey, das tut mir leid. Sowas hört man nicht gerne, wenn zwei Menschen, die sich mal geliebt haben, auseinander gehen…Kopf hoch, es kommen wieder bessere Zeiten!

    Du solltest dir unbedingt einen Anwalt holen, das kann ja nicht angehen, dass sie dich auf diese Art und Weise hintergeht. Ihr habt beide das Haus eingerichtet und zusammen darin gelebt, da steht dir auch ein Anteil zu. Am besten wäre eine Kanzlei aus deiner Umgebung, der sich auf Familienrecht spezialisiert hat, wie diese Kanzlei hier. An juristischem Beistand wirst du in deinem speziellen Fall nicht vorbeikommen, um die Scheidung und auch die Hausratteilung sowie Unterhalt korrekt über die Bühne zu bekommen.

    Wichtig ist, dass du sachlich bleibst und nicht zu viel Energie darin verlierst. Ein Anwalt wird dich unterstützen, damit ihr eine für beide Seiten angenehme Lösung erhaltet!

    Toi toi toi!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.