Körperverletzung nach angeblichem Ladendiebstahl

Guten Abend an alle!
Mir ist letztes Wochenende eine etwas kompliziertere Situation passiert, zu der ich ein paar Fragen hätte.
Folgendes ist passiert:
Ich war mit meinen Freunden in einem Wirtshaus, nach dem Zapfenstreich und vielen Litern Bier haben wir das Haus verlassen – ich anscheinend noch mit einem Glas Bier in der Hand. Hier hat mich niemand weiter angesprochen, aufgehalten oder was auch immer.
Ich bin wohl schon weitergegangen, ohne auf meine Freunde zu warten, meine Erinnerungen sind ein wenig getrübt, aber an einem Kiosk ein paar Dutzend Meter weiter hat mich ein man angepöbelt, von wegen Ladendiebstahl, und ich solle das Glas da lassen – von uns weiß bis heute keiner genau, wer das war, jedenfalls kein Türsteher, aber in meiner Erinnerung klang der Mann selber angetrunken, was meine Reaktion auch erklärt – ich habe dem Kerl gesagt, es wäre nicht seine Angelegenheit und er solle mich in Ruhe lassen.
Als ich mich dann von ihm abgewendet habe, um zurück zu meinen Freunden zurückzugehen (die noch vor dem Lokal waren), hat mich dieser Kerl jedenfalls völlig unerwartet angegriffen – mich in den Schwitzkasten genommen, und angefangen auf mich einzuschlagen.
Da ich Kampfsporttrainer bin, bin ich relativ gelassen mit der Situation umgegangen, Kopf zur Sicherung nach unten und dann hatte ich den Salat, weil ich mit nur einen freien Hand – die ich zum Luft bekommen am Arm des Angreifers brauche – nur schützend reagieren konnte, denn mit dem Bierglas konnte ich ja schlecht zuhauen.
Lange Rede, kurzer Sinn – ich habe den Mann zu Boden gebracht, aufgepasst, dass keinen von uns das bei seinem Angriff zu Bruch gegangene Bierglas verletzt und dann sind meine Freunde dazwischen gegangen und haben mich schnell vom Ort des Geschehens weggebracht (wie gesagt, wir waren alle mehr als gut angetrunken).
So wie wir uns erinnern, wollte der Typ wohl die Polizei rufen.

Am nächsten Morgen durfte ich feststellen, dass mir bei seinem Angriff leider doch mehr als erwartet passiert ist – eine Ecke vom Schneidezahn ist abgebrochen, ich hatte eine deutliche Prellung an der Stirn und die Kopfschmerzen und Übelkeit, die ich erst als folgen des Alkohols ansah, dauerten bis gestern an.

Nun meine Fragen:
Erstens: Wenn er die Polizei gerufen hat, ist es dann möglich, ihn darüber irgendwie aufzuspüren?
Zweitens: Abhängig davon, wer auch immer dieser Mann war (vielleicht stand er ja in einer Beziehung zu dem Wirtshaus), wäre es möglich, dass mich eine Anzeige wegen Körperverletzung selber in eine ungünstige Lage bringt?



AnwaltOnline | Frag einen Anwalt

Ihre Rechtsfrage einem Anwalt stellen. Sie haben eine Rechtsfrage und möchten diese gern einem Anwalt vorstellen? Wir haben die Lösung für Sie.
In Kooperation mit AnwaltOnline können Sie über dieses Formular Ihre Rechtsfrage direkt an einen Anwalt senden. 

Ihr AnwaltOnline – Anwalt sagt Ihnen vorher, was Ihre Beratung kosten würde. Anders als bei anderen Anbietern können Sie Ihre Frage kostenlos und unverbindlich stellen – es fallen keinerlei Einstellgebühren an. Wenn Sie die Kosten nicht übernehmen wollen, sagen Sie einfach Bescheid. Auch wenn wir nichts mehr von Ihnen hören, kommt kein Auftrag zustande und fallen keine Kosten an. Vielmehr wird die Beauftragung erst wirksam, wenn Sie sich hierfür entscheiden und die veranschlagten Kosten überweisen. Bei AnwaltOnline haben Sie die volle Kostenkontrolle.





Ich habe die AGB und Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.