Drogen untergeschoben

Hallo, mein Sohn studiert seit einiger Zeit in Graz in Österreich und in seinem alten Studienort München hat er eine Gartenlaube gemietet um dort Parties zu feiern. Nach einem Auslandsjahr wollte er nach München zurück und weil dort Lauben sehr rar sind hat er sie nicht gekündigt sondern in die Obhut eines „Freundes“ gegeben.

Besagter Freund hat dort eine Party gefeiert und zwar so lautstark das die Laubennachbarn die Polizei riefen.

Drogenfund in Gartenlaube

Die Polizisten rochen Vorort sofort das neben Alkohol auch noch Gras konsumiert wurde und nach kurzer suche fanden sie sage und schreibe 400g Gras in der Laube meines Sohnes!

Drogenfund in Gartenlaube

Jetzt bin ich fast krank vor Sorge das mein Sohn sich vor Gericht verantworten muss da es ja seine Laube gewesen ist.
Sein „Freund“ ist jedoch bereits auszusagen das er es dort ohne das Wissen oder die Genehmigung meines Sohnes gelagert hat.
Können meinem Sohn Konsequenzen drohen?



AnwaltOnline | Frag einen Anwalt

Ihre Rechtsfrage einem Anwalt stellen. Sie haben eine Rechtsfrage und möchten diese gern einem Anwalt vorstellen? Wir haben die Lösung für Sie.
In Kooperation mit AnwaltOnline können Sie über dieses Formular Ihre Rechtsfrage direkt an einen Anwalt senden. 

Ihr AnwaltOnline – Anwalt sagt Ihnen vorher, was Ihre Beratung kosten würde. Anders als bei anderen Anbietern können Sie Ihre Frage kostenlos und unverbindlich stellen – es fallen keinerlei Einstellgebühren an. Wenn Sie die Kosten nicht übernehmen wollen, sagen Sie einfach Bescheid. Auch wenn wir nichts mehr von Ihnen hören, kommt kein Auftrag zustande und fallen keine Kosten an. Vielmehr wird die Beauftragung erst wirksam, wenn Sie sich hierfür entscheiden und die veranschlagten Kosten überweisen. Bei AnwaltOnline haben Sie die volle Kostenkontrolle.





Ich habe die AGB und Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.