Unterhalt vom Jugendamt

der Vater meiner Kinder hatte nie Unterhalt gezahlt und daher hatte ich vom Jugendamt Untehaltsvorschuss beantragt. Jetzt beziehe ich kein Unterhaltssvorschuss mehr, da die jahre abgelaufen sind. Das Jugendamt fragte mich danach,ob ich den Beistand behalten möchte, denn die würden sich um alles kümmern und den Unterhalt einklagen. Ich habe zugestimmt und das Jugendamt regelt das alles. Der vater arbeitet und das Jugendamt hat per Gericht jetzt den Unterhalt angefordert. Die Sätze für meine beiden Kindern betragen jetzt somit 272 euro pro Kind. Ich hatte das so geregelt, das der Vater das Geld beim Jugendamt einzahlt und das Jugendamt mir das Geld aufs Konto überweist. Das Jugendamt meinte damals zu mir, das wäre das beste,da die dann gleich reagieren können,wenn er nicht zahlt. So, der Vater muss jetzt 544 euro zahlen und das tut er auch. Das komische ist nur, das ich vom Jugendamt zwar fürs erste Kind 272 Euro bekomme, aber für mein 2 Kind zahlen sie mir nur 180 Euro,sprich das restliche Geld behalten die ein. Die eine Sachbearbeiterin sachte mir, das Geld gehe an das Jugendamt, da er da ja noch eine menge Schulden hat, da er ja den Unterhaltsvorschuss zurück zahlen muss. Können sie das so einfach machen!!! somit beziehe ich ja nicht mein volles geld für mein 2 Kind. ich hoffe mir kann jemand helfen. Danke

AnwaltOnline | Frag einen Anwalt

Ihre Rechtsfrage einem Anwalt stellen. Sie haben eine Rechtsfrage und möchten diese gern einem Anwalt vorstellen? Wir haben die Lösung für Sie.
In Kooperation mit AnwaltOnline können Sie über dieses Formular Ihre Rechtsfrage direkt an einen Anwalt senden. 

Ihr AnwaltOnline – Anwalt sagt Ihnen vorher, was Ihre Beratung kosten würde. Anders als bei anderen Anbietern können Sie Ihre Frage kostenlos und unverbindlich stellen – es fallen keinerlei Einstellgebühren an. Wenn Sie die Kosten nicht übernehmen wollen, sagen Sie einfach Bescheid. Auch wenn wir nichts mehr von Ihnen hören, kommt kein Auftrag zustande und fallen keine Kosten an. Vielmehr wird die Beauftragung erst wirksam, wenn Sie sich hierfür entscheiden und die veranschlagten Kosten überweisen. Bei AnwaltOnline haben Sie die volle Kostenkontrolle.





Ich habe die AGB und Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert

One thought on “Unterhalt vom Jugendamt

  1. Ich kann mir schon vorstellen, dass sie den Vorschuss wieder einbehalten dürfen.
    Warum hat der Vater denn damals nicht gezahlt? Weil er nicht konnte / wollte oder weil du dich nicht drum gekümmert hast, das Jugendamt hat ja gezahlt.
    Ich denke du müsstest, sofern noch möglich, den Unterhalt für die damalige Zeit beim Vater einklagen.
    Das Helferlein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.