Umzug trotz Ablehnung von Arge

      Keine Kommentare zu Umzug trotz Ablehnung von Arge

Ich habe einen Antrag auf Umzug gestellt. Habe eine Ablehung von der Arge bekommen, obwohl ich gute Gründe angeführt habe wie z.B. Aufnahme einer Erwerbstätigkeit, hohe Fahrtkosten u. überhöhte Betriebskostennachzahlung. Selbst die Bearbeiterin meinte das der Antrag wegen diesen Gründen genehmigt werden müßte. Das Angebot der Wohnung das ich eingereicht habe läuft in wenigen Tagen aus. D.h. die Wohnung kann ich wohl vergessen, nur weil Die einen Fehler gemacht haben. Überlege die ganze Zeit die Wohnung doch zu nehmen und auf die Zustimmung vom Jobcenter zu warten.

Weitere Urteile und Rechtsfragen aus dieser Kategorie


Kostenlose Rechtsfrage veröffentlichen

Kostenlose Rechtsfrage im Rechtsforum erstellenJeder braucht einmal Hilfe
Sie haben ein Problem? Sie benötigen Hilfe?
Sie sind sich noch nicht sicher ob der Gang zum Rechtsanwalt notwendig ist, weil Ihr Problem vielleicht auch einvernehmlich geklärt werden kann? Stellen Sie Ihre Frage hier kostenlos und unverbindlich online und profitieren Sie von den dann abgegebenen Kommentaren.
Hier kostenlose Rechtsfrage veröffentlichen

   Beitrags Navigation in der Kategorie


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.