Nachzahlung meiner Witwenrente / KDU gesenkt bei Hartz IV

Hallo im Forum,
ich weis nicht mehr wie es weiter gehen soll:
Mein Mann ist am 03.11.11 im Alter von 59 Jahren plötzlich gestorben, wir bekamen seid 2009 beide wegen gesundheitlichen Gründen Hartz Iv, weil mein Mann seinen Rentenantrag schon 3 mal abgelehnt bekam ( seid dem Widerspruch mit VDK beim Sozialgericht) läuft immer noch .Ich bin seid dem psychisch krank ( Depressionen, Angststörung soll nun auch am 08.05.2012 erneute innerhalb eines Jahres zur Reha.
Nun habe ich endlich bescheid( 20.02.2012) von der laut Deutscherentenversicherung soll ich eine Nachzahlung meiner Witwenrente erhalten 2807,30 €.
Diese Nachzahlung wird ja nun von der DRV einbehalten und mit dem Jobcenter verrechnet.
Heute bekam ich die Berechnung des JC. Mein Mann ist ja am 03.11.11 verstorben laut DRV liegt das Sterbevierteljahr Dezember, Januar, bis Februar 2012.Rente Volle Rente (619,64) Das JC rechnet mir für Januar 2012bereits die volle Rente minus 30,-€ als volles Einkommen an. Nach 3 Monaten bekomme ich dann offiziell ab 01.04.2012 371,78 € Witwenrente.
Dann hatte das JC mir bis Mai 2012 ( also ein halbes Jahr ) nach Sterbefall die Unterkunftskosten nicht zu kürzen geschrieben. Heute bekam ich bescheid das sie die KDU bereits ab Januar 2012 um 76,40 kürzen. Ist das in Ordnung, denn erst hieß es das die KDU erst ab 01.06,2012 gekürzt werden.
Nach Aussagen im Internet und auch von der DRV dürfen sie mir das Sterbevierteljahr nicht als Einkommen rechnen. Habe dann heute bei der DRV angerufen und die meinten das das JC eine ungenaue Berechnung geschickt haben und sie nun auf einen erneuten Bescheid warten und dann könnte ich mit meiner Nachzahlung rechnen. Habe heute wieder 23.03.2012 bei der DRV angerufen , die meinten das JC hat vergessen eine erneute Aufstellung zu schicken, mittlerweile finde ich das eine Unmöglichkeit was man nach so einem Schicksalsschlag gemacht wird.
Ich weis bald nicht mehr was ich noch glauben kann, denn allmählich habe ich nicht mehr die Kraft mich ständig mit dem JC auseinander zu setzen.( Ich bin froh wenn meine Reha am 08.05.2012 beginnt)

Was soll ich machen und wer kann mir einen Rat geben.
Danke

Weitere Urteile und Rechtsfragen aus dieser Kategorie

   Beitrags Navigation in der Kategorie


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.