Kein Bafög im Pflicht-Auslandssemester

Kein Bafög im Pflicht-Auslandssemester

Meine Tochter ist eingeschriebene Studentin einer Elitehochschule in Leipzig und erhält aufgrund unserer finanziellen Situation Bafög.Zum Pflichtteil des Studiums gehört im 3. Semester ein Auslandsstudium an einer Partnerhochschule weltweit. Für Kost und Logie im Ausland muss Sie selbst aufkommen.

Bevor sie im Jahr 2007 an der Elitehochschule anfangen konnte, hat sie nach Abschluss ihres Grundstudiums bereits ein freiwilliges Auslandssemester in Frankreich absolviert, für welches sie Auslands-Bafög und ein geringes Stipendium erhielt. Nun sagt das Bafög-Amt, da sie bereits 2007 Auslandsbafög für 4 Monate erhalten hat, bekommt sie für das Pflicht-Semester jetzt kein Bafög. Das kann doch nicht sein. Sie ist doch eingeschrieben Studentin der HHL in Leipzig und muss für 3 Monate ins Ausland. Was können wir für finaanzielle Hilfe sonst noch beantragen bzw. ist es rechtsn, dass sie für die Zeit im Ausland kein Bafög erhält?



AnwaltOnline | Frag einen Anwalt

Ihre Rechtsfrage einem Anwalt stellen. Sie haben eine Rechtsfrage und möchten diese gern einem Anwalt vorstellen? Wir haben die Lösung für Sie.
In Kooperation mit AnwaltOnline können Sie über dieses Formular Ihre Rechtsfrage direkt an einen Anwalt senden. 

Ihr AnwaltOnline – Anwalt sagt Ihnen vorher, was Ihre Beratung kosten würde. Anders als bei anderen Anbietern können Sie Ihre Frage kostenlos und unverbindlich stellen – es fallen keinerlei Einstellgebühren an. Wenn Sie die Kosten nicht übernehmen wollen, sagen Sie einfach Bescheid. Auch wenn wir nichts mehr von Ihnen hören, kommt kein Auftrag zustande und fallen keine Kosten an. Vielmehr wird die Beauftragung erst wirksam, wenn Sie sich hierfür entscheiden und die veranschlagten Kosten überweisen. Bei AnwaltOnline haben Sie die volle Kostenkontrolle.





Ich habe die AGB und Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.