Rücktrittsrecht wegen nicht eingehaltenen Zusagen

Sehr geehrte Damen und Herren. habe eine Reise übers Internet gebucht, welche erst am 29.Feb beginnt. Ausschlaggebend für die Buchung war die Hervorhebung bei dem Angebot: BESONDERHEIT-direkte Strandlage-.Später, bei anderen Mitanbietern dieser Reise erfahre ich, dass der Strand ca. 500m bzw.10 Gehminuten entfernt ist. Da ich Schwerbeschädigt bin, habe ich extra auf solch Angebot von -direkter Strandlage- geachtet. Bei der Reisebestätigung ist kein Wort von der „Besonderheit“ mehr.

Bei Rückfrage beim Anbieter wird mir lediglich zugesagt unseren“Wunsch“unverbindlich an die Hotelanlage weiterzuleiten. Daraufhin habe ich um kostenlose Stornierung gebeten, was mir verwehrt wird. Lediglich wollte man mir eine kostenlose Umbuchung aus ihrem Angebot anbieten. Da hier nichts Passendes zur Verfügung steht, habe ich auf die Stornierung bestanden. Mittlerweile reagiert der Anbieter nicht mehr auf meine Rückfragen. Nun die Frage: Besteht meine Forderung der kostenlosen Stornierung zu Recht wegen der Werbung mit -BESONDERHEIT-DIREKTE STRANDLAGE- was in der Wirklichkeit 10 Minuten Gehweg zum Strand ausmacht?? Vielen Dank im voraus für ihre Mühe,

Weitere Urteile und Rechtsfragen aus dieser Kategorie


Kostenlose Rechtsfrage veröffentlichen

Kostenlose Rechtsfrage im Rechtsforum erstellenJeder braucht einmal Hilfe
Sie haben ein Problem? Sie benötigen Hilfe?
Sie sind sich noch nicht sicher ob der Gang zum Rechtsanwalt notwendig ist, weil Ihr Problem vielleicht auch einvernehmlich geklärt werden kann? Stellen Sie Ihre Frage hier kostenlos und unverbindlich online und profitieren Sie von den dann abgegebenen Kommentaren.
Hier kostenlose Rechtsfrage veröffentlichen

   Beitrags Navigation in der Kategorie


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.