Wohnungsübergabe

Wohnungsübergabe

Guten Tag,
morgen übergeben wir unser wohnung. drei monate ündigugnsfrist haben wir eingehalten.der grund warum wir ausziehen ist schimmel.wir haben eine feuchte mauer vermutet. dies wurde durch einen gutachter dementiert, der da war und letztlich sagte es läge am falschen heizungs und lüft verhalten.wir konnten das zwar nicht ganz glauben, haben es aber so hingenommen, da wir auch nicht die mittel haben ein gegengutachten eerstellen zu lassen.im übrigen wollte der gleiche gutachter auch direkt die sanierun g übernehmen was uns seltsam vorkam. nun gut wir haben die wohnung bestmöglichst renoviert, und großflächig an den betroffenen wänden die tapeten bis auf den putz entfernt, mit ethanol behandelt wie es der gutachter auch gemacht hätte, dann neu tapeziert und mit teurer anti schimmel farbe gestrichen.es sieht natürlich nicht optimal aus, da die übergänge zu den angrenzenden tapeten unterschiedlich dick sind, was daran liegt, das mindestens 4 schichten tapete übereinander geklebt waren, farbschichten dazu.beim abmachen fielen die schichten ab wie beton, so hart und dick waren diese. meine frage ist nun, ist es möglich das der schimmel daher kam? die wände konnten so doch nicht richtig atmen oder? es wäre sehr wichtig für uns das zu wissen, weil es diesbezüglich sicherlich zu unastimmigkeiten kommen wird.



AnwaltOnline | Frag einen Anwalt

Ihre Rechtsfrage einem Anwalt stellen. Sie haben eine Rechtsfrage und möchten diese gern einem Anwalt vorstellen? Wir haben die Lösung für Sie.
In Kooperation mit AnwaltOnline können Sie über dieses Formular Ihre Rechtsfrage direkt an einen Anwalt senden. 

Ihr AnwaltOnline – Anwalt sagt Ihnen vorher, was Ihre Beratung kosten würde. Anders als bei anderen Anbietern können Sie Ihre Frage kostenlos und unverbindlich stellen – es fallen keinerlei Einstellgebühren an. Wenn Sie die Kosten nicht übernehmen wollen, sagen Sie einfach Bescheid. Auch wenn wir nichts mehr von Ihnen hören, kommt kein Auftrag zustande und fallen keine Kosten an. Vielmehr wird die Beauftragung erst wirksam, wenn Sie sich hierfür entscheiden und die veranschlagten Kosten überweisen. Bei AnwaltOnline haben Sie die volle Kostenkontrolle.





Ich habe die AGB und Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.