Vermieter zahlt Handwerkerrechnung nicht…

Vermieter zahlt Handwerkerrechnung nicht…

Hallo interessierte Leser,

Wir leben in einem 3 Fam Haus mit 3 Mietparteien. Als letztes Jahr so kurz vor’m Frühling (es war noch kalt) unsere Heizung ausfiel, versuchten wir natürlich sofort den Vermieter zu erreichen und zu veranlassen, das die Heizung repariert wird. Allerdings lief, da es ja quasi ein Notfall war, das Ganze telefonisch ab und es wurde schnell mit dem Vermieter vereinbart, einen ortsansässigen Heizungsmonteur zu beauftragen. Der Mann kam auch sofort und setzte die Heizung soweit instand, das sie wieder lief. 1-2 Tage später hat er dann das notwendige Ersatzteil besorgt und auch eingebaut. Meine Frau unterschrieb den Lieferschein. NUN, 1 Jahr später stellt sich heraus, das unser Vermieter die dazu gestellte Rechnung trotz mehrerer Mahnungen bisher nicht gezahlt hat und der Handwerker es als eine gute Idee empfand, nun zu einem Anwalt zu gehen und diesen damit zu beauftragen seinen gerechten Lohn bei UNS, den Scheinunterschreibern, einzutreiben. Allerdings ohne uns irgendwie mal vorher eine Rechnung zu senden oder uns zumindest eine Mitteilung über die Zahlungsmoral unsres Vermieters zu machen.
Abgesehen davon, das wir die Rechnung natürlich NICHT als – wie von uns beauftragt – bezahlen werden, bleibt die Frage offen, wie ist uns und natürlich auch dem Handwerker in dieser Lage zu helfen. Nach meinem Rechtsempfinden sollte ich dem Mann seine Auslagen aus der Miete zahlen und die dann mit Kommentar von der Miete abziehen. Immerhin handelt es sich nicht um eine kleine Schönheitsreparatur sondern um einen Betrag in Höhe von ca. 1000 Euro und die leg ich dem Vermieter nicht in Hoffnung auf Rückerstattung aus. Andererseits gibt’s hier noch 2 weitere Mietparteien die auch von der Reparatur Nutzen gezogen haben und sich meiner Meinung nach in dem Fall daran beteiligen sollten.
Wie sollte man sich verhalten?



AnwaltOnline | Frag einen Anwalt

Ihre Rechtsfrage einem Anwalt stellen. Sie haben eine Rechtsfrage und möchten diese gern einem Anwalt vorstellen? Wir haben die Lösung für Sie.
In Kooperation mit AnwaltOnline können Sie über dieses Formular Ihre Rechtsfrage direkt an einen Anwalt senden. 

Ihr AnwaltOnline – Anwalt sagt Ihnen vorher, was Ihre Beratung kosten würde. Anders als bei anderen Anbietern können Sie Ihre Frage kostenlos und unverbindlich stellen – es fallen keinerlei Einstellgebühren an. Wenn Sie die Kosten nicht übernehmen wollen, sagen Sie einfach Bescheid. Auch wenn wir nichts mehr von Ihnen hören, kommt kein Auftrag zustande und fallen keine Kosten an. Vielmehr wird die Beauftragung erst wirksam, wenn Sie sich hierfür entscheiden und die veranschlagten Kosten überweisen. Bei AnwaltOnline haben Sie die volle Kostenkontrolle.





Ich habe die AGB und Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert

One thought on “Vermieter zahlt Handwerkerrechnung nicht…

  1. Es wäre fatal die Handwerkerrechnung zu zahlen um sie dann mit der Miete zu verrechnen. Dies steht dir wohl kaum zu und kann echte Probleme auslösen. Der Vermieter wäre dann in der Lage zu sagen, ich habe die Rechnung nicht gezahlt, weil sie nicht richtig war.
    Zudem würde ich mich zuerst einmal mit dem Vermieter in Kontakt setzen und ihm die Rechnung unter die Nase halten.
    So nett der Gedanke auch sein mag dem Handwerker seine Auslagen vorzustrecken, so würde ich davon aber absolut abraten.
    Sollte der Handwerker dir Mahnungen schicken, leite sie einfach an deinen Vermieter weiter. Kommt ein Mahnbescheid, musst du diesem schriftlich widersprechen.

    Interessant ist auch dieses Urteil
    Heizung defekt: LG Berlin Az: 64 S 259/86 und Az: 65 S 207/93l

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.