Vermieter betritt Mietwohnung ohne Erlaubnis

Vermieter betritt Mietwohnung ohne Erlaubnis

Ohne Erlaubnis betrat meine Vermieterin mit Monteuren meine Wohnung um warm.-und
Kalt-Wasseruhren zu wechseln.
Die Monteure sagten mir,dass sie frühesten am Montag kommen.An dem Tag blieb ich
deshalb zu Hause. Am Abend stellte ich fest,dass die Wasseruhren schon gewechselt sind.
Freitag und Samstag war ich nicht zu Hause. In Dieser Zeit wurden die Uhren gewechselt.
Hatte die Vermieterin das Recht dazu ? Es war ja KEINE Havarie !
Danke



AnwaltOnline | Frag einen Anwalt

Ihre Rechtsfrage einem Anwalt stellen. Sie haben eine Rechtsfrage und möchten diese gern einem Anwalt vorstellen? Wir haben die Lösung für Sie.
In Kooperation mit AnwaltOnline können Sie über dieses Formular Ihre Rechtsfrage direkt an einen Anwalt senden. 

Ihr AnwaltOnline – Anwalt sagt Ihnen vorher, was Ihre Beratung kosten würde. Anders als bei anderen Anbietern können Sie Ihre Frage kostenlos und unverbindlich stellen – es fallen keinerlei Einstellgebühren an. Wenn Sie die Kosten nicht übernehmen wollen, sagen Sie einfach Bescheid. Auch wenn wir nichts mehr von Ihnen hören, kommt kein Auftrag zustande und fallen keine Kosten an. Vielmehr wird die Beauftragung erst wirksam, wenn Sie sich hierfür entscheiden und die veranschlagten Kosten überweisen. Bei AnwaltOnline haben Sie die volle Kostenkontrolle.





Ich habe die AGB und Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert

One thought on “Vermieter betritt Mietwohnung ohne Erlaubnis

  1. Betreten der Wohnung durch den Vermieter ohne Erlaubnis des Mieters ist Hausfriedensbruch

    Ohne Erlaubnis des Mieters darf der Vermieter die Wohnung seines Mieters nicht betreten.

    Betritt der Vermieter dennoch heimlich mit Hilfe eines Zweitschlüssels die Wohnung seines Mieters, dann erfüllt dies nicht nur den strafrechtlichen Tatbestand des Hausfriedensbruchs, sondern berechtigt auch den Mieter zur fristlosen Kündigung.

    Das Landgericht Berlin führt aus: „Eine solche Handlung stellt eine nicht hinzunehmende Eigenmächtigkeit dar, die ein Festhalten an dem Vertrag unzumutbar macht.“
    Landgericht Berlin, AZ. 64 S 305/98

    Quelle:
    HANNOVER.DE – Betreten der Wohnung durch den Vermieter ohne Erlaubnis des Mieters ist Hausfriedensbruch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.