Speichernutzung

Speichernutzung

Hallo liebe mitglieder bin heute zum ersten Mal hier.
Meine Frage.
Stellen wir uns vor einem Mieter wird es seit über 30 Jahren erlaubt auf dem Speicher , Dinge abzustellen ( Bücher, Weihnachtsdeko in Kisten, Kleidungsstücke in Kartons , Kinderspielzeug), da der Speicher recht groß ist, haben alle anderen Mieter, noch viel Platz für ihre Dinge, und natürlich genügend Platz zum Laufen oder Wäsche aufhängen. Jetzt will der Vermieter auf einmal den Speicher räumen lassen das Lagern von Dingen verbieten und die Kosten der Räumung dem Mieter aufbürden.
Der Vermieter ist eine Wohnungsbaugesellschaft und kein Privatmann.

Gibt es nach sovielen Jahren der Duldung dieser Nutzung so etwas wie Gewohnheitsrecht. Gehört das nomale unterstellen von Dingen nicht zur normalen Nutzing eines Speicherraumes?.

(Es werden dort übrigens keine feuergefährlichen Flüssigkeiten, oder verderblichen Dinge gelagert.)

Vielen Dank für die Antworten
mr bookhd

Als Antwort freue ich mich besonders über konkrete Hinweise auf Paragrafen des Mietrechtes oder konkrete eigene Erfahrungen aus ähnlichen bereits erlebten Vorgängen dieser Art.



AnwaltOnline | Frag einen Anwalt

Ihre Rechtsfrage einem Anwalt stellen. Sie haben eine Rechtsfrage und möchten diese gern einem Anwalt vorstellen? Wir haben die Lösung für Sie.
In Kooperation mit AnwaltOnline können Sie über dieses Formular Ihre Rechtsfrage direkt an einen Anwalt senden. 

Ihr AnwaltOnline – Anwalt sagt Ihnen vorher, was Ihre Beratung kosten würde. Anders als bei anderen Anbietern können Sie Ihre Frage kostenlos und unverbindlich stellen – es fallen keinerlei Einstellgebühren an. Wenn Sie die Kosten nicht übernehmen wollen, sagen Sie einfach Bescheid. Auch wenn wir nichts mehr von Ihnen hören, kommt kein Auftrag zustande und fallen keine Kosten an. Vielmehr wird die Beauftragung erst wirksam, wenn Sie sich hierfür entscheiden und die veranschlagten Kosten überweisen. Bei AnwaltOnline haben Sie die volle Kostenkontrolle.





Ich habe die AGB und Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.