Schlangen in der Mietwohnung

Schlangen in der Mietwohnung

Meine Frau und ich würden gerne mal wissen ob die Schlangenhaltung in Mietwohnungen wirklich vom Vermieter verboten werden darf ? Wir besitzen selbst 2 Schlangen ( ein Boa Constrictor imperator und ein Königspython )und wir fragen uns jetzt ob wir da vieleicht mal Probleme bekommen könnten !?

Hier nochmal ein paar Urteile die wir gefunden haben:

Mietrecht: Schlangen sind wie Hund und Katze Ein Vermieter darf die Haltung von Schlangen in einer Wohnung nicht von vorn herein verbieten, weil sich andere Mitmieter vor dem Tier ekeln. Er muss wie bei „normalen“ Haustieren (beispielsweise bei Hunden oder Katzen) prüfen, ob besondere Gefahren von dem Tier ausgehen oder ob die Wohnung stärker als üblich abgenutzt wird. Amtsgericht Bückeburg Az: 73 C 353/99

Das Halten von Schlangen ist in der Wohnung erlaubt, solange niemand belästigt oder gefährdet wird. Auch wer sich weigert, die Schlangen abzuschaffen, riskiert keine Kündigung, denn der Vermieter muss triftige Gründe nennen, etwa einen Ausbruch der Schlangen. Ängstliche Nachbarn, reichen nicht. AG Bückeburg. Az: 73 C 353/99 – 9/00

Ungiftige Schlange in der Wohnung ist genehmigungsfrei Darf ein Mieter eine Schlange in der Wohnung halten? In diesem Fall war es eine harmlose, ungiftige Natter. Der Vermieter wollte die Schlangenhaltung verbieten. Begründung: Diese ungenehmigte Tierhaltung ist für Nachbarn und Eigentümer unzumutbar. Die Haltung einer Schlange hätte mit einer sachgemäßen Nutzung der Wohnung nichts mehr zu tun. Das Amtsgericht Bückeburg stellte aber fest: Von dem ungiftigen Tier gehen keine Geruchs- und Geräuschbelästigungen aus. Es kann genehmigungsfrei in der Wohnung gehalten werden. Amtsgericht Bückeburg Az 73 C 353/99



AnwaltOnline | Frag einen Anwalt

Ihre Rechtsfrage einem Anwalt stellen. Sie haben eine Rechtsfrage und möchten diese gern einem Anwalt vorstellen? Wir haben die Lösung für Sie.
In Kooperation mit AnwaltOnline können Sie über dieses Formular Ihre Rechtsfrage direkt an einen Anwalt senden. 

Ihr AnwaltOnline – Anwalt sagt Ihnen vorher, was Ihre Beratung kosten würde. Anders als bei anderen Anbietern können Sie Ihre Frage kostenlos und unverbindlich stellen – es fallen keinerlei Einstellgebühren an. Wenn Sie die Kosten nicht übernehmen wollen, sagen Sie einfach Bescheid. Auch wenn wir nichts mehr von Ihnen hören, kommt kein Auftrag zustande und fallen keine Kosten an. Vielmehr wird die Beauftragung erst wirksam, wenn Sie sich hierfür entscheiden und die veranschlagten Kosten überweisen. Bei AnwaltOnline haben Sie die volle Kostenkontrolle.





Ich habe die AGB und Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert

2 thoughts on “Schlangen in der Mietwohnung

  1. Gerade gefunden, falls es einen interessiert

    AG Hamm, Urteil v. 11.1. 1996 – 26 C 329/94,
    Vermieter dürfen die Haltung von Schlangen, Vogelspinnen und Skorpione untersagten, sofern der Mieter nicht nachweisen kann, dass diese Kreaturen völlig ungiftig und ungefährlich sind und dass ihr Entweichen völlig ausgeschlossen ist.

    Somit kann der Vermieter hier hohe Hürden an die Haltung von Schlangen legen.
    Das Helferlein

  2. Zu diesem Thema gibt es unterschiedliche Gerichtsurteile bzw. Auslegungen

    Das Halten von Schlangen ist in der Wohnung erlaubt, solange niemand belästigt oder gefährdet wird.

    Auch wer sich weigert, die Schlangen abzuschaffen, riskiert keine Kündigung, denn der Vermieter muss trifftige Gründe nennen, etwa einen Ausbruch der Schlangen.
    Ängstliche Nachbarn, reichen nicht. AG Bückeburg. (AZ: 73 C 353/99 – 9/00)

    Quelle und mehr dazu
    http://www.verbraucher-urteile.de – Tierhaltung in Mietwohnungen, Tipps, Hinweise und Urteile

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.