SchimmelKlage

SchimmelKlage

Guten Abend zusammen,
ich habe das Problem, dass ich schweren Schimmelbefahl im Badezimmer habe und der Vermieter sich nicht darum kümmert.
Ich habe den Mieterschutzbund eingeschaltet und der hat zwei Briefe rausgeschickt in denen wir dem Vermieter die Mietminderung von 20 % mitgeteilt haben und ihm im nächste Schreiben mit der Klage gedroht haben.
Nun sagt der Mieterschutzbund „Mehr können wir nicht machen, um die Klage müssen Sie sich alleine kümmern.“( Da fragt man sich warum man in dem Verein ist )
Nun zu meiner eigentlichen Frage.
Bekommt man bei solch einer Klage ihrgendeine Art von Unterstützug?
Ich bin 22 Jahre in der Ausbildung und wohne alleine deshalb ist es ein wenig schwer so etwas zu finanzieren.
Mit dem Schimmel weiter in einer wohnung leben möchte ich aber auch nicht.

p.s; Das der Schimmel entstanden ist, ist nicht unsere Schuld. Der Schimmel ist in allen Mietwohnungen vorhanden. Wahrscheinlich ist der Riss in der Außenmauer die Ursache

Hilfe wäre nett.
Danke

AnwaltOnline | Frag einen Anwalt

Ihre Rechtsfrage einem Anwalt stellen. Sie haben eine Rechtsfrage und möchten diese gern einem Anwalt vorstellen? Wir haben die Lösung für Sie.
In Kooperation mit AnwaltOnline können Sie über dieses Formular Ihre Rechtsfrage direkt an einen Anwalt senden. 

Ihr AnwaltOnline – Anwalt sagt Ihnen vorher, was Ihre Beratung kosten würde. Anders als bei anderen Anbietern können Sie Ihre Frage kostenlos und unverbindlich stellen – es fallen keinerlei Einstellgebühren an. Wenn Sie die Kosten nicht übernehmen wollen, sagen Sie einfach Bescheid. Auch wenn wir nichts mehr von Ihnen hören, kommt kein Auftrag zustande und fallen keine Kosten an. Vielmehr wird die Beauftragung erst wirksam, wenn Sie sich hierfür entscheiden und die veranschlagten Kosten überweisen. Bei AnwaltOnline haben Sie die volle Kostenkontrolle.





Ich habe die AGB und Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert

2 thoughts on “SchimmelKlage

  1. Hallo, was für ein Verein ist das denn. Die Mitgliedschaft im Mieterschutzbund schließt eigentlich die anwaltliche Vertetung mit ein, zumindest in aussichtsreichen Klagen wovon man hier ja durchaus ausgehen kann.
    Hast du mal die Inet Adresse von dem Verein?

    Zuschuss gibt es im Gründe keinen. Lediglich Prozesskostenbeihilfe kannst du bei Gericht beantragen.
    Da kommt es drauf an was du Verdienst. Fahr mal zu deinem Gericht, da bekommst du alle Infos.

    Das Helferlein

  2. Moin, okay… dann war der Mieterschutzbung damals bei mir eine ganz andere Hausnummer.
    Die hatten einen Vertragsanwalt und haben im Falle einer aussichtsreichen Klage auch die Kosten vorgesteckt wie auch im Fall wenn verloren wurde gezahlt.
    Ist schon lange her, aber gut zu wissen.
    Da muss man einen Mieterschutzbund nicht mehr weiter empfehlen.

    Also ich wollte auch nicht in einer Wohnung mit Schimmel leben. Wenn du dich nicht wehren kannst (Anwalt) und es mit der Prozesskostenhilfe nichts wird, solltet du ausziehen, die Gesundheit sollte es dir wert sein.
    Das Helferlein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.