Rückerstattung Kaution

Rückerstattung Kaution

Hallo Forum,

ich befinde mich in einer ziemlich verzwickten Lage und hoffe, dass es doch noch eine Lösung gibt.
Mein Problem lässt sich wie folgt schildern:
Bis für kurzem habe ich in einer 3er-WG gewohnt, ein Mitbewohner war dabei der Hauptmieter. In unserer WG war es so geregelt, dass, wenn einer auszieht, der Neue die Kaution von 800€ an den Vorgänger zahlt, wenn der Nachmieter auszieht, bekommt er dann wiederum das Geld von seinem Nachgänger.
Bisher hat diese Regelung immer super funtkioniert- bis ich ausgezogen bin. Ich hatte eine Nachmieterin gefunden, die aber in letzter Sekunde, als ich schon ausgezogen war, einen Rückzieher gemacht hat also sie die katastrophalen Zustände (auf die ich jetzt nicht weiter eingehe, tut auch nichts zur Sache) in der WG gesehen hat.
Jedenfalls habe ich meine 800€ von wem auch immer nicht erhalten.
Bei einem Gespräch mit dem Vermieter stellte sich heraus, dass dieser niemals eine Kaution von meinem Mitbewohner (=Hauptmieter) erhalten hat!
Ich weiß, dass ich damals ziemlich leichtsinnig gehandelt habe, da nicht weiter nachzufragen.
Hab ich denn irgendeine Chance meine Kaution wiederzubekommen? Der Hauptmieter ist mir die doch jetzt eigentlich schuldig, oder nicht? Was könnte ich tun?



AnwaltOnline | Frag einen Anwalt

Ihre Rechtsfrage einem Anwalt stellen. Sie haben eine Rechtsfrage und möchten diese gern einem Anwalt vorstellen? Wir haben die Lösung für Sie.
In Kooperation mit AnwaltOnline können Sie über dieses Formular Ihre Rechtsfrage direkt an einen Anwalt senden. 

Ihr AnwaltOnline – Anwalt sagt Ihnen vorher, was Ihre Beratung kosten würde. Anders als bei anderen Anbietern können Sie Ihre Frage kostenlos und unverbindlich stellen – es fallen keinerlei Einstellgebühren an. Wenn Sie die Kosten nicht übernehmen wollen, sagen Sie einfach Bescheid. Auch wenn wir nichts mehr von Ihnen hören, kommt kein Auftrag zustande und fallen keine Kosten an. Vielmehr wird die Beauftragung erst wirksam, wenn Sie sich hierfür entscheiden und die veranschlagten Kosten überweisen. Bei AnwaltOnline haben Sie die volle Kostenkontrolle.





Ich habe die AGB und Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.