Nutzungsrecht oder kostenfreie Nutzung einer Wohnung und Kündigungsfristen

Nutzungsrecht oder kostenfreie Nutzung einer Wohnung und Kündigungsfristen

Hallo, ich bin neu und habe eine wohl ziemlich spezielle Frage.

Mein Partner hat eine Wohnung in seinem Haus, vor 5 jahren seiner Schwester vorübergehend kostenfrei zur Nutzung überlassen. Trotz mehrfacher höflicher und sehr deutlicher Aufforderung ist sie nicht bereit, den Rückstand an Nebenkosten und Miete zu begleichen. Auch zahlt sie nach wie vor weder Miete, noch Nebenkosten oder einen Anteil an der Stromrechnung.
Nun möchten wir die Wohnung für uns selbst nutzen, aber die Dame zahlt nicht und zieht nicht aus.
Wir möchten ungern den Rechtsweg einleiten, aber es wird wohl nichts anderes übrig bleiben.

Wie sieht das denn rechtlich aus, wenn ich jemanden vorübergehend die kostenfreie Nutzung erlaube, ist dem Nutzer der Wohnung zu kündigen und mit welcher Frist. Welche Regeln sind für uns als Besitzer einzuhalten?



AnwaltOnline | Frag einen Anwalt

Ihre Rechtsfrage einem Anwalt stellen. Sie haben eine Rechtsfrage und möchten diese gern einem Anwalt vorstellen? Wir haben die Lösung für Sie.
In Kooperation mit AnwaltOnline können Sie über dieses Formular Ihre Rechtsfrage direkt an einen Anwalt senden. 

Ihr AnwaltOnline – Anwalt sagt Ihnen vorher, was Ihre Beratung kosten würde. Anders als bei anderen Anbietern können Sie Ihre Frage kostenlos und unverbindlich stellen – es fallen keinerlei Einstellgebühren an. Wenn Sie die Kosten nicht übernehmen wollen, sagen Sie einfach Bescheid. Auch wenn wir nichts mehr von Ihnen hören, kommt kein Auftrag zustande und fallen keine Kosten an. Vielmehr wird die Beauftragung erst wirksam, wenn Sie sich hierfür entscheiden und die veranschlagten Kosten überweisen. Bei AnwaltOnline haben Sie die volle Kostenkontrolle.





Ich habe die AGB und Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.