Nebenkosten für Parkplätze die nicht genutzt werden können.

Nebenkosten für Parkplätze die nicht genutzt werden können.

Hallo,
ich habe folgende Frage.
In meiner Nebenkostenabrechnung habe ich einen Posten mit Stromkosten für die Beleuchtung der Tiefgarage und der Zufahrt. Die vorhandenen Parkplätze (50) sind alle von den Eigentümern extra vermietet, so dass ich diese nicht nutzen kann. Ist es zulässig dass diese Kosten trotzdem nur auf die Mieter des Hauses (40) umgelegt werden und nicht auf die Mieter der Parkplätze.
Leider befindet sich auch der Fahrradkeller in der Tiefgarage so dass man auslegen könnte dass ich ja sehr wohl die Tiefgarage nutze und deshalb auch einen Teil der Kosten zu tragen habe.
Aber müssten dann die Kosten nicht auf die 40 Hausmieter und auf die 50 Parkplatzmieter gleichmäßig umgelegt werden? Also nur ein 1/90 anstelle von 1/40?
Ich hoffe ich habe die Situation verständlich beschrieben.

Weitere Urteile und Rechtsfragen aus dieser Kategorie


Kostenlose Rechtsfrage veröffentlichen

Kostenlose Rechtsfrage im Rechtsforum erstellenJeder braucht einmal Hilfe
Sie haben ein Problem? Sie benötigen Hilfe?
Sie sind sich noch nicht sicher ob der Gang zum Rechtsanwalt notwendig ist, weil Ihr Problem vielleicht auch einvernehmlich geklärt werden kann? Stellen Sie Ihre Frage hier kostenlos und unverbindlich online und profitieren Sie von den dann abgegebenen Kommentaren.
Hier kostenlose Rechtsfrage veröffentlichen

   Beitrags Navigation in der Kategorie


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.