Nachmieter kündigt 1 Woche vor Einzug

Nachmieter kündigt 1 Woche vor Einzug

Hallo,
ich bin Studentin und wohne gerade in einer Wohngemeinschaft.
Im Januar beschloss ich in ein Wohnheim umzuziehen, da ich die Mietkosten nicht mehr aufbringen kann.
Also sagte ich dem Hauptmieter Mitte Januar Bescheid und vereinbarte (alles mündlich), dass ich einen Nachmieter suche.
Im Wohnheim wurde ich für April genommen und gab eine Anzeige für Nachmieter auf.
Kurz darauf wurde ich von dem WOhnheim gefragt, ob ich schon im März einziehen könnte, was ich wiederrum meinem Hauptmieter und den Nachmietern sagte und was diese akzeptierten.
Ca. 25 potentielle Nachmieter besichtigten die WG und stellten sich dem Hauptmieter vor, der dann zusammen mit einer weiteren Mitbewohnerin den Nachmieter wählte.
Dieser wurde angerufen, sagte zu und alles schien gut gelaufen zu sein.
Er wurde über Kalt- und Nebenkosten, Einzugstermin zum 1.3…. aufgeklärt.
Nun schrieb mir dieser Nachmieter vor wenigen Tagen eine Absage per Email.
Was nun? So kurzfristig werde ich keinen Nachmieter für das Zimmer finden und so wird das Zimmer im März leer stehen.
Ich bin schon wegen der zu hohen Kosten ausgezogen. Ich kann jetzt nicht zwei Mieten (Wg und Wohnheim) zahlen!
Muss ich das?
Liebe Grüße und vielen Dank für eine Antwort,
Momo
P.S.: Alle Verträge, Mitvertrag zwischen mir und der WG, der neuen Nachmieterin und der WG und meine so wie ihre Kündigung sind mündlich.

AnwaltOnline | Frag einen Anwalt

Ihre Rechtsfrage einem Anwalt stellen. Sie haben eine Rechtsfrage und möchten diese gern einem Anwalt vorstellen? Wir haben die Lösung für Sie.
In Kooperation mit AnwaltOnline können Sie über dieses Formular Ihre Rechtsfrage direkt an einen Anwalt senden. 

Ihr AnwaltOnline – Anwalt sagt Ihnen vorher, was Ihre Beratung kosten würde. Anders als bei anderen Anbietern können Sie Ihre Frage kostenlos und unverbindlich stellen – es fallen keinerlei Einstellgebühren an. Wenn Sie die Kosten nicht übernehmen wollen, sagen Sie einfach Bescheid. Auch wenn wir nichts mehr von Ihnen hören, kommt kein Auftrag zustande und fallen keine Kosten an. Vielmehr wird die Beauftragung erst wirksam, wenn Sie sich hierfür entscheiden und die veranschlagten Kosten überweisen. Bei AnwaltOnline haben Sie die volle Kostenkontrolle.





Ich habe die AGB und Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert

3 thoughts on “Nachmieter kündigt 1 Woche vor Einzug

  1. <<<<<„…Alle Verträge, Mitvertrag zwischen mir und der WG, der neuen Nachmieterin und der WG und meine so wie ihre Kündigung sind mündlich….>>>>

    Ich glaube, Sie haben die Lösung des „Problems“ damit schon selber angedeutet.

    Gruß
    L&O

  2. Wer hat den Nachmieter angerufen und wem hat er zugesagt?
    Haben Sie ihn angerufen und hat er ihnen zugesagt, haben Sie in der Tat ein Problem. Ist es dagegen so, dass der Hauptmieter mit dem Nachmieter kommuniziert hat, dann sollen das die beiden unter sich ausmachen, das ist dann nicht mehr Ihre Sache.

  3. der dann zusammen mit einer weiteren Mitbewohnerin den Nachmieter wählte.
    Dieser wurde angerufen, sagte zu und alles schien gut gelaufen zu sein.
    Er wurde über Kalt- und Nebenkosten, Einzugstermin zum 1.3…. aufgeklärt.
    Nun schrieb mir dieser Nachmieter vor wenigen Tagen eine Absage per Email.

    Er kann ihnen schreiben was er will, sie sind nicht Vertragspartner.

     Zitat von Unregistriert
    Dieser wurde angerufen, sagte zu

    Mietverträge können auch mündlich geschlossen werden, also hat er einen Vertrag mit dem Hauptmieter.
    Diesen kann er nur fristgerecht kündigen und zwar nicht bei ihnen, sondern beim Hauptmieter.
    Und die Kündigung bedarf der Schriftform, siehe § 568 BGB Form und Inhalt der Kündigung.
    Zitat:
    (1) Die Kündigung des Mietverhältnisses bedarf der schriftlichen Form.
    Zitat Ende.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.