Muss ich wirklich aus der schönen Wohnung raus?

Muss ich wirklich aus der schönen Wohnung raus?

Ich wohne seit fünf Jahren in einer hübschen Einliegerwohnung. Doch nun kam die Kündigung, ohne Angabe von Gründen. Probleme gab es nie mit dem Vermieter, der auch im Haus wohnt – was soll ich nun tun, welche Rechte habe ich?
Schöne Ostern, euch zumindes



AnwaltOnline | Frag einen Anwalt

Ihre Rechtsfrage einem Anwalt stellen. Sie haben eine Rechtsfrage und möchten diese gern einem Anwalt vorstellen? Wir haben die Lösung für Sie.
In Kooperation mit AnwaltOnline können Sie über dieses Formular Ihre Rechtsfrage direkt an einen Anwalt senden. 

Ihr AnwaltOnline – Anwalt sagt Ihnen vorher, was Ihre Beratung kosten würde. Anders als bei anderen Anbietern können Sie Ihre Frage kostenlos und unverbindlich stellen – es fallen keinerlei Einstellgebühren an. Wenn Sie die Kosten nicht übernehmen wollen, sagen Sie einfach Bescheid. Auch wenn wir nichts mehr von Ihnen hören, kommt kein Auftrag zustande und fallen keine Kosten an. Vielmehr wird die Beauftragung erst wirksam, wenn Sie sich hierfür entscheiden und die veranschlagten Kosten überweisen. Bei AnwaltOnline haben Sie die volle Kostenkontrolle.





Ich habe die AGB und Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert

One thought on “Muss ich wirklich aus der schönen Wohnung raus?

  1. Hallo, wer in einer Einliegerwohnung oder einem Zweifamilienhaus mit dem Vermieter unter einem Dach wohnt, hat nicht den üblichen Kündigungsschutz. Hier gibt es eine Ausnahmeregelung, die dem Vermieter ein Sonderkündigungsrecht zugesteht – sofern dieses nicht ausdrücklich im Mietvertrag ausgeschlossen wurde. Positiv an dem Ganzen: Die gesetzliche Kündigungsfrist verlängert sich in diesem Fall um drei Monate. Für Sie gelten also statt sechs eine Frist von neun Monaten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.