Möglicher Verstoß des Vermieters (Persönlichkeitsrecht)

Möglicher Verstoß des Vermieters (Persönlichkeitsrecht)

Hallo,

ich hab da ein Problem, das ich aber bereit bin, anzugehen. Ich hab diverse Probleme (hauptsächlich psychisch), die sich auf meine Wohnsituation auswirken. Eins der Probleme ist, daß ich schon immer eher ein Messi war. Ich lebe von Hartz IV (Miete zahlt also das Jobcenter), versuche daher, halbwegs so günstig zu leben, wie es geht. Leider häufen sich Verpackungsmüll u.a. an (Vermietung von Privat – Müllgebühren muß ich zunächst selbst tragen) und die nächsten Glascontainer sind relativ weit weg Altpapier und Gelbe Tonne haben wir im Hof. Ich selbst hab da nur ein minimales Problem mit. Aber letztens (vor 2 Tagen) war mein Vermieter bei mir (er kommt sonst immer nur mit dem Heizungsableser wegen der Wasseruhr Anfang Januar), hat Fotos von meiner Wohnlage gemacht. Ich war damit nicht wirklich einverstanden.
Ich weiß, ich hab da ein Problem. BIn auch in Verbindung mit dem sozialpsychiatrischem Dienst. Durfte mein Vermieter überhaupt diese Fotos machen? Immerhin gilt ja die Unverletzlichkeit der Person, einschließlich der Wohnsituation, sofern der Mieter mindestens 18 ist (ich bin 41)… Mietschulden bestehen hier nicht. Ich versuche nur, aufgrund meiner Finanzlage, zu sparen soviel ich kann.



AnwaltOnline | Frag einen Anwalt

Ihre Rechtsfrage einem Anwalt stellen. Sie haben eine Rechtsfrage und möchten diese gern einem Anwalt vorstellen? Wir haben die Lösung für Sie.
In Kooperation mit AnwaltOnline können Sie über dieses Formular Ihre Rechtsfrage direkt an einen Anwalt senden. 

Ihr AnwaltOnline – Anwalt sagt Ihnen vorher, was Ihre Beratung kosten würde. Anders als bei anderen Anbietern können Sie Ihre Frage kostenlos und unverbindlich stellen – es fallen keinerlei Einstellgebühren an. Wenn Sie die Kosten nicht übernehmen wollen, sagen Sie einfach Bescheid. Auch wenn wir nichts mehr von Ihnen hören, kommt kein Auftrag zustande und fallen keine Kosten an. Vielmehr wird die Beauftragung erst wirksam, wenn Sie sich hierfür entscheiden und die veranschlagten Kosten überweisen. Bei AnwaltOnline haben Sie die volle Kostenkontrolle.





Ich habe die AGB und Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.