Mietvertrag ohne Unterschrift des Vermieters???

Mietvertrag ohne Unterschrift des Vermieters???

Hallo an alle,

ich bin erst seit eben hier und habe auch gleich eine Frage.
Das Problem ist folgendes:

Seit 1. Oktober wohne ich nun schon in einer Wohnung und muss aus eben dieser nun so schnell wie möglich wieder raus.
Die Kündigunsfrist beträgt aber die standartisierten 3 Monate…das ist schlecht, denn solange kan ich eigentlich nicht warten.
Nun ist mir aufgefallen, dass mein Vermieter bis heute den Mietvertrag gar nicht unterschrieben hat.

Nun die Frage:
Ist der Vertrag überhaupt rechtskräftig? Also im Klartext: muss ich die Kündigungsfrist einhalten?
Und wenn ja: Könnte es vll irgendein anderes Schlupfloch geben, dass ich nutzen kann um aus der Wohnung rauszukommen?

Ich danke sehr für jede Hilfe



AnwaltOnline | Frag einen Anwalt

Ihre Rechtsfrage einem Anwalt stellen. Sie haben eine Rechtsfrage und möchten diese gern einem Anwalt vorstellen? Wir haben die Lösung für Sie.
In Kooperation mit AnwaltOnline können Sie über dieses Formular Ihre Rechtsfrage direkt an einen Anwalt senden. 

Ihr AnwaltOnline – Anwalt sagt Ihnen vorher, was Ihre Beratung kosten würde. Anders als bei anderen Anbietern können Sie Ihre Frage kostenlos und unverbindlich stellen – es fallen keinerlei Einstellgebühren an. Wenn Sie die Kosten nicht übernehmen wollen, sagen Sie einfach Bescheid. Auch wenn wir nichts mehr von Ihnen hören, kommt kein Auftrag zustande und fallen keine Kosten an. Vielmehr wird die Beauftragung erst wirksam, wenn Sie sich hierfür entscheiden und die veranschlagten Kosten überweisen. Bei AnwaltOnline haben Sie die volle Kostenkontrolle.





Ich habe die AGB und Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.