Mietverhältnis angefochten

Mietverhältnis angefochten

Hallo,

der ehem. Geschäftsführer der GmbH, deren Geschäftsführung ich seit 10/2002 ausübe, hatte im Jan/2002 einen Mietvertrag im Namen der GmbH abgeschlossen und fortan die Räume privat genutzt. Die Gesellschafter wurden genauso wenig hierüber informiert, wie auch ich bei Übernahme der Geschäftsführung.

Jetzt hat die Erbengemeinschaft (Eigentümer des Objektes) uns (die GmbH) angeschrieben und fordert Beträge aus Mietrückständen etc.

Ich hatte denen zurück geschrieben, dass ich das Mietverhältnis nicht anerkenne, worauf hin der Anwalt der Erbengemeinschaft meine Ausführungen als rechtsirrig bezeichnet und auf die Forderung weiterhin besteht, weil der Mietvertrag auf die GmbH läuft. Es hat zwar bei meinem Amtsantritt eine Verlegung von Düsseldorf nach Berlin sowie eine Umfirmierung stattgefunden, das spiele aber keine Rolle.

Der ehem. GF hat zugegeben, die Räume privat zu nutzen. Er hatte auch all die Jahre die Mieten an die Hausverwaltung/Vermieter von seinem Konto überwiesen. Was können wir jetzt tun?

Wenn der ehem. GF die vollständige Übernahme der Haftung / Mietschulden etc. erklärt, muss der Vermieter dies wahrscheinlich noch nicht anerkennen. Wie könnten wir die GmbH aus der Schusslinie bekommen?



AnwaltOnline | Frag einen Anwalt

Ihre Rechtsfrage einem Anwalt stellen. Sie haben eine Rechtsfrage und möchten diese gern einem Anwalt vorstellen? Wir haben die Lösung für Sie.
In Kooperation mit AnwaltOnline können Sie über dieses Formular Ihre Rechtsfrage direkt an einen Anwalt senden. 

Ihr AnwaltOnline – Anwalt sagt Ihnen vorher, was Ihre Beratung kosten würde. Anders als bei anderen Anbietern können Sie Ihre Frage kostenlos und unverbindlich stellen – es fallen keinerlei Einstellgebühren an. Wenn Sie die Kosten nicht übernehmen wollen, sagen Sie einfach Bescheid. Auch wenn wir nichts mehr von Ihnen hören, kommt kein Auftrag zustande und fallen keine Kosten an. Vielmehr wird die Beauftragung erst wirksam, wenn Sie sich hierfür entscheiden und die veranschlagten Kosten überweisen. Bei AnwaltOnline haben Sie die volle Kostenkontrolle.





Ich habe die AGB und Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.