Mietminderung wegen Fassadenbauten

Mietminderung wegen Fassadenbauten

Hallo,

das Haus in dem ich seit über 8 Jahren zur Miete wohne (8 Wohnungen mit je ca. 60 qm) wird seit November letzten Jahres von aussen gedämmt. Die vordere Fassade war nach ca. 1,5 Monaten fertig aber seit Dezember ist nun auch die Rückseite mit den Balkonen von Gerüsten zugebaut. Bis einschließlich März wurde (aufgrund der kalten Witterung?) nichts daran getan. Nun habe ich Urlaub gehabt und wurde regelmäßig durch den starken Lärm frühmorgens geweckt. Selbst bei geschlossenen Fenstern war der Lärm unerträglich laut. Außerdem ist der Balkon jetzt schon seit einem halben Jahr nicht mehr nutzbar.
Wie lange dürfen solche Arbeiten überhaupt dauern und kann ich eine Mietminderung auch rückwirkend durchsetzen? Mein Vermieter ist übrigens ein sehr übelgelaunter Zeitgenosse, der IMMER alle Schuld beim Mieter sucht („…wenn sie die Steckdose nicht kaputt gemacht haben war es sicher ihr Freund…“), daher brauche ich sehr gute Argumente.

AnwaltOnline | Frag einen Anwalt

Ihre Rechtsfrage einem Anwalt stellen. Sie haben eine Rechtsfrage und möchten diese gern einem Anwalt vorstellen? Wir haben die Lösung für Sie.
In Kooperation mit AnwaltOnline können Sie über dieses Formular Ihre Rechtsfrage direkt an einen Anwalt senden. 

Ihr AnwaltOnline – Anwalt sagt Ihnen vorher, was Ihre Beratung kosten würde. Anders als bei anderen Anbietern können Sie Ihre Frage kostenlos und unverbindlich stellen – es fallen keinerlei Einstellgebühren an. Wenn Sie die Kosten nicht übernehmen wollen, sagen Sie einfach Bescheid. Auch wenn wir nichts mehr von Ihnen hören, kommt kein Auftrag zustande und fallen keine Kosten an. Vielmehr wird die Beauftragung erst wirksam, wenn Sie sich hierfür entscheiden und die veranschlagten Kosten überweisen. Bei AnwaltOnline haben Sie die volle Kostenkontrolle.





Ich habe die AGB und Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.