Mietminderung bei fehlendem Winterdienst

Mietminderung bei fehlendem Winterdienst

Hallo,

ich wohne in einem Mehrfamilienhaus.

Die Gehwege und Zufahrten sind schlecht bis gar nicht geräumt.
In welcher Höhe kann ich eine Mietminderung ansetzen und gibt es auch ein Urteil darüber bzw einen Auszug aus dem Mietrecht?
Über nützliche Tipps würde ich mich sehr freuen.



AnwaltOnline | Frag einen Anwalt

Ihre Rechtsfrage einem Anwalt stellen. Sie haben eine Rechtsfrage und möchten diese gern einem Anwalt vorstellen? Wir haben die Lösung für Sie.
In Kooperation mit AnwaltOnline können Sie über dieses Formular Ihre Rechtsfrage direkt an einen Anwalt senden. 

Ihr AnwaltOnline – Anwalt sagt Ihnen vorher, was Ihre Beratung kosten würde. Anders als bei anderen Anbietern können Sie Ihre Frage kostenlos und unverbindlich stellen – es fallen keinerlei Einstellgebühren an. Wenn Sie die Kosten nicht übernehmen wollen, sagen Sie einfach Bescheid. Auch wenn wir nichts mehr von Ihnen hören, kommt kein Auftrag zustande und fallen keine Kosten an. Vielmehr wird die Beauftragung erst wirksam, wenn Sie sich hierfür entscheiden und die veranschlagten Kosten überweisen. Bei AnwaltOnline haben Sie die volle Kostenkontrolle.





Ich habe die AGB und Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert

3 thoughts on “Mietminderung bei fehlendem Winterdienst

  1. Hallo coolio, eine Mietminderung scheidet hier wohl aus, da die Mietsache keinen Mangel im eigentlichen Sinne hat.
    Zuerst aber einmal, sie sind Mieter.
    Wie ist der Räumdienst denn vereinbart?
    In den meisten Formularmietverträgen legt der Vermieter den Schneedienst auf seine Mieter um. Gibt es eine solche Regelung im Vertrag oder wird der Räumdienst durch einen externen Anbieter erledigt und die Mieter zahlen die Kosten über ihre Nebenkosten?

  2. Hallo,

    danke für die Rückmeldung.
    Ja ich wohne zur Miete.
    Laut Mietvertrag ist die „Schnee- und Eisbeseitigung“ über die Betriebskosten abgedeckt.
    Welche Möglichkeiten habe ich?
    Gruß

  3. Hallo coolio
    Zuerst einmal müssen sie die Schnee- und Eisbeseitigung bei ihrem Vermieter anmahnen.
    Danach sollten sie sich mit ihren Mitmietern zusammen schließen und einen formlosen Brief entwerfen, worin sie dem Vermieter mitteilen, dass sie nicht willens sein werden, die Kosten der Schneebeseitigung auf der nächsten Nebenkostenabrechnung zu tragen.
    Kommt der Vermieter seiner Räumpflicht nicht nach, kann gar das Begehen einer Ordnungswidrigkeit vorliegen. Hier könnten sie sich Hilfe vom Ordnungsamt holen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.