Mietkaution von der letzten Mietzahlung abziehen

Mietkaution von der letzten Mietzahlung abziehen

Hallo und guten Morgen,kann mir vielleicht jemand aus Erfahrung sagen, ob ich die Mietkaution von der letzten Mietezahlung abziehen darf?
Ich ziehe zum 1.08 aus und möchte die Kaution von der Mietzahlung zum 1.07 einfach abziehen. Ist das rechtes?

Ich brauch deas Geld dringend für die neue Mietkaution der nächsten Wohnung.In dieser Wohnung habe ich 5 Monate gewohnt.

Vielen Dank für eine Antwort



AnwaltOnline | Frag einen Anwalt

Ihre Rechtsfrage einem Anwalt stellen. Sie haben eine Rechtsfrage und möchten diese gern einem Anwalt vorstellen? Wir haben die Lösung für Sie.
In Kooperation mit AnwaltOnline können Sie über dieses Formular Ihre Rechtsfrage direkt an einen Anwalt senden. 

Ihr AnwaltOnline – Anwalt sagt Ihnen vorher, was Ihre Beratung kosten würde. Anders als bei anderen Anbietern können Sie Ihre Frage kostenlos und unverbindlich stellen – es fallen keinerlei Einstellgebühren an. Wenn Sie die Kosten nicht übernehmen wollen, sagen Sie einfach Bescheid. Auch wenn wir nichts mehr von Ihnen hören, kommt kein Auftrag zustande und fallen keine Kosten an. Vielmehr wird die Beauftragung erst wirksam, wenn Sie sich hierfür entscheiden und die veranschlagten Kosten überweisen. Bei AnwaltOnline haben Sie die volle Kostenkontrolle.





Ich habe die AGB und Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert

One thought on “Mietkaution von der letzten Mietzahlung abziehen

  1. Der Gedanke ist nahe liegend, kann aber unnötige Kosten einbringen. Eine Verrechnung der Kaution mit der letzten Miete oder mehreren Monatsmieten ist grundsätzlich vom Gesetzgeber verboten. Der Vermieter könnte bei einer oder mehreren fehlenden Mietzahlungen einen Rechtsanwalt einschalten und Klage erheben und die dadurch entstehenden Kosten auf sie abwälzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.