Mietkaution nach Trennung: Vermieter rückt Sparbuch nicht raus

Mietkaution nach Trennung: Vermieter rückt Sparbuch nicht raus

Will eine Mietkaution kündigen. Das Sparbuch läuft auf meinen Namen. Aus der Wohnung bin ich schon 03.2008 ausgezogen und hatte auch gekündigt. Mein jetzt Ex Mann blieb als alleiniger Mieter darin wohnen.Wie komme ich an das Sparbuch?Der vermieter will es nicht rausrücken. Sagt ich muß das mit meinem Ex klären. Habe ich ein recht auf das Sparbuch? Oder verjährt da was?



AnwaltOnline | Frag einen Anwalt

Ihre Rechtsfrage einem Anwalt stellen. Sie haben eine Rechtsfrage und möchten diese gern einem Anwalt vorstellen? Wir haben die Lösung für Sie.
In Kooperation mit AnwaltOnline können Sie über dieses Formular Ihre Rechtsfrage direkt an einen Anwalt senden. 

Ihr AnwaltOnline – Anwalt sagt Ihnen vorher, was Ihre Beratung kosten würde. Anders als bei anderen Anbietern können Sie Ihre Frage kostenlos und unverbindlich stellen – es fallen keinerlei Einstellgebühren an. Wenn Sie die Kosten nicht übernehmen wollen, sagen Sie einfach Bescheid. Auch wenn wir nichts mehr von Ihnen hören, kommt kein Auftrag zustande und fallen keine Kosten an. Vielmehr wird die Beauftragung erst wirksam, wenn Sie sich hierfür entscheiden und die veranschlagten Kosten überweisen. Bei AnwaltOnline haben Sie die volle Kostenkontrolle.





Ich habe die AGB und Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert

One thought on “Mietkaution nach Trennung: Vermieter rückt Sparbuch nicht raus

  1. Hallo, das ist eine ganz verzwickte Sache.
    So ungern du das hören willst, aber der Vermieter ist im Recht.
    Mal abgesehen davon wer die Kaution gestellt hat, die Kaution gehört zum Mietvertrag. Wird dieser weiter geführt, so bleibt sie beim Vermieter.
    Kautionsrückzahlung bei Auszug eines Hauptmieters Mietrecht, Wohnungseigentum frag-einen-anwalt.de

    Nach der nahezu einhelligen Auffassung in Rechtssprechung und Literatur, liegt bei einer Mehrheit von Mietern hinsichtlich der rückzufordernden Kaution eine Mitgläubigerschaft nach § 432 BGB bzw. eine gemeinschaftliche Gläubigerschaft vor, so dass jeder Gläubiger die ganze Leistung nicht an sich allein, sondern nur an alle gemeinsam, oder nur alle Berechtigten gemeinsam den Anspruch einfordern können; LG Flensburg

    Das bedeutet, im Grunde musst du dich mit deinem Mann einigen. Er müsste dann in die Kaution eintreten und du dein Geld wieder bekommen. Das ist aber eine Rechtssache zwischen dir und deinem Mann.
    Dein ehemaliger Vermieter hat damit nichts zu tun.
    Wie ist es denn mit der Kündigung abgelaufen?
    Der Vermieter muss ja mit deinem Mann einen neuen Mietvertrag abgeschlossen haben.
    Genau hier ist der Fehler passiert, hier hätte dein Mann auch alleine eine neue Kaution stellen müssen.
    Also musst du nun deinem Mann Druck machen, dass du deine Kaution wieder haben willst, notfalls mit einem Anwalt.
    Der Vermieter ist da nicht dein Ansprechpartner.
    Das Helferlein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.