Mietbeginn vs. Vertragsunterschrift

Mietbeginn vs. Vertragsunterschrift

Hallo zusammen, folgende Situation:

am 01.05.2000 habe ich einen Mietvertrag unterschrieben. Als Datum des Mietbeginns wurde der 01.10.2000 festgehalten. Die Schlüsselübergabe war dann bereits am 01.08.2000. Miete musste ich jedoch erst wie vereinbart ab dem 01.10.2000 bezahlen. Lediglich die Stromkosten ab dem 01.08.2000 musste ich schon übernehmen.

Jetzt stellt sich mir die Frage, welches Datum bei einer Kündigung durch den Vermieter maßgeblich ist. Laut meinem Mietvertrag hat der Vermieter eine Kündigungsfrist von 12 Monaten wenn ich 10 Jahre in der Wohnung Wohne. Ist der 01.05 Maßgeblich, ist dies ja bereits der Fall, sollte es der 01.10. sein sind es 9 Monate da die 10 Jahre ja noch nicht voll sind.

Vielleicht kann mir ja jemand eine Auskunft geben. Vielen Dank im Voraus!



AnwaltOnline | Frag einen Anwalt

Ihre Rechtsfrage einem Anwalt stellen. Sie haben eine Rechtsfrage und möchten diese gern einem Anwalt vorstellen? Wir haben die Lösung für Sie.
In Kooperation mit AnwaltOnline können Sie über dieses Formular Ihre Rechtsfrage direkt an einen Anwalt senden. 

Ihr AnwaltOnline – Anwalt sagt Ihnen vorher, was Ihre Beratung kosten würde. Anders als bei anderen Anbietern können Sie Ihre Frage kostenlos und unverbindlich stellen – es fallen keinerlei Einstellgebühren an. Wenn Sie die Kosten nicht übernehmen wollen, sagen Sie einfach Bescheid. Auch wenn wir nichts mehr von Ihnen hören, kommt kein Auftrag zustande und fallen keine Kosten an. Vielmehr wird die Beauftragung erst wirksam, wenn Sie sich hierfür entscheiden und die veranschlagten Kosten überweisen. Bei AnwaltOnline haben Sie die volle Kostenkontrolle.





Ich habe die AGB und Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert

One thought on “Mietbeginn vs. Vertragsunterschrift

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.