Kalkfarbenanstrich zulässig?

Kalkfarbenanstrich zulässig?

Hallo!

Bin seit 7Jahren in einer Wohnung, wo von Anfang an gesagt wurde es darf keine normale Farbe verwendet werden, Vermieterin hatte gekalkte weisse Farbe in der Wohnung. Nun beim Auszug wollte ich einen Maler beauftragen, hatte 2Absagen, da der Aufwand für eine kleine 2Zimmerwohnung zu hoch sei, mit Biofarbe ja, aber kein Kalkanstrich. Bei einem anderen Maler hab ich für 1550Euro ein Angebot erhalten.

Für einen normalen Anstrich würde ich vom Maler ca. 600Euro bezahlen, so nun meine Frage lt Mietvertrag ist der Kalkanstrich nicht schriftlich fixiert. Kann nun der Vermieter verlangen, das ich dafür 1500Euro bezahle oder kann ich Ihm die Kosten in höhe für einen normalen Anstrich entrichten und die Differenz trägt er?

Für eine Antwort wär ich sehr dankbar.



AnwaltOnline | Frag einen Anwalt

Ihre Rechtsfrage einem Anwalt stellen. Sie haben eine Rechtsfrage und möchten diese gern einem Anwalt vorstellen? Wir haben die Lösung für Sie.
In Kooperation mit AnwaltOnline können Sie über dieses Formular Ihre Rechtsfrage direkt an einen Anwalt senden. 

Ihr AnwaltOnline – Anwalt sagt Ihnen vorher, was Ihre Beratung kosten würde. Anders als bei anderen Anbietern können Sie Ihre Frage kostenlos und unverbindlich stellen – es fallen keinerlei Einstellgebühren an. Wenn Sie die Kosten nicht übernehmen wollen, sagen Sie einfach Bescheid. Auch wenn wir nichts mehr von Ihnen hören, kommt kein Auftrag zustande und fallen keine Kosten an. Vielmehr wird die Beauftragung erst wirksam, wenn Sie sich hierfür entscheiden und die veranschlagten Kosten überweisen. Bei AnwaltOnline haben Sie die volle Kostenkontrolle.





Ich habe die AGB und Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert

One thought on “Kalkfarbenanstrich zulässig?

  1. Hallo, such hier mal nach Bundesgerichtshof, da wirst du ein Urteil finden, dass deine Frage beantwortet.
    Kurz gesagt, Klauseln im Mietverträgen die den Mieter, unabhängig von der Mietzeit und Abnutzung verpflichten, bei Auszug zu renovieren sind nach dem Urteil unwirksam.
    In einem solchen Fall muss der Mieter dann gar nicht renovieren.

    Gruß Volker

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.