Heizungswartung und Warmwassergerät

Heizungswartung und Warmwassergerät

Hallo, ich habe in meiner Wohnung 2 Gasgeräte. Eines für meine Heizung und eines zur Warmwasserbereitung. In meinem Mietvertrag steht eine KLausel, dass der Mieter für die jährliche Wartung der Heizung sorgen muss. Weiterhin gibt es eine Klausel, dass der Mieter für Kleinstreperaturen bis 77 Euro im Jahr aufkommen muss. Nun habe ich immer nur meine Heizungstherme warten lassen und nicht die für Warmwasser.

Als die Warmwassertherme nun jedoch ausging, weil die Düse verstopft war und nicht wieder anging, weil der Schalter defekt war, schickte die Hausverwaltung mir einen Handwerker, der die Düse säuberte und die Therme somit provisorisch in Gang brachte. Nun soll ich die Rechnung für diesen Handwerker bezahlen, weil ich die Therme nicht warten lassen habe. Ist das rechtmäßig? Bin ich überhaupt für die Wartung dieser Therme verantwortlich? Und wie kann ich mich dagegen wehrern? Wäre dankbar über eine schnelle Antwort, da ja im Falle des Widerspruchs auch Fristen einzuhalten wären.

Kostenlose Rechtsfrage veröffentlichen

Kostenlose Rechtsfrage im Rechtsforum erstellenJeder braucht einmal Hilfe
Sie haben ein Problem? Sie benötigen Hilfe?
Sie sind sich noch nicht sicher ob der Gang zum Rechtsanwalt notwendig ist, weil Ihr Problem vielleicht auch einvernehmlich geklärt werden kann? Stellen Sie Ihre Frage hier kostenlos und unverbindlich online und profitieren Sie von den dann abgegebenen Kommentaren.
Hier kostenlose Rechtsfrage veröffentlichen

   Beitrags Navigation in der Kategorie


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.