Hausordnung – Muss „Arbeitsgerät“ gestellt werden?

Hausordnung – Muss „Arbeitsgerät“ gestellt werden?

Hallo,

in meiner neuen Wohnung muss ich alle sechs Woche die „große Hausordung machen“ (Gescheinschaftsräume wischen und Aussentreppe kehren.
Da ich aber in meiner Wohnung nur Teppichboden habe, besitze ich weder Besen noch Wischer (bin Student) und ich sehe es eigentlich nicht ein, dass ich mir wegen der Hausordnung einen Besen für draussen und einen Wischer zu besorgen, die ich sonst nicht brauche.

Meine Frage: Muss der Vermieter für die Hausordnung „Arbeitsgerät“ zu Verfügung stellen oder muss ich mir das wirklich selbst besorgen?

Danke schonmal für die Antworten

AnwaltOnline | Frag einen Anwalt

Ihre Rechtsfrage einem Anwalt stellen. Sie haben eine Rechtsfrage und möchten diese gern einem Anwalt vorstellen? Wir haben die Lösung für Sie.
In Kooperation mit AnwaltOnline können Sie über dieses Formular Ihre Rechtsfrage direkt an einen Anwalt senden. 

Ihr AnwaltOnline – Anwalt sagt Ihnen vorher, was Ihre Beratung kosten würde. Anders als bei anderen Anbietern können Sie Ihre Frage kostenlos und unverbindlich stellen – es fallen keinerlei Einstellgebühren an. Wenn Sie die Kosten nicht übernehmen wollen, sagen Sie einfach Bescheid. Auch wenn wir nichts mehr von Ihnen hören, kommt kein Auftrag zustande und fallen keine Kosten an. Vielmehr wird die Beauftragung erst wirksam, wenn Sie sich hierfür entscheiden und die veranschlagten Kosten überweisen. Bei AnwaltOnline haben Sie die volle Kostenkontrolle.





Ich habe die AGB und Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert

One thought on “Hausordnung – Muss „Arbeitsgerät“ gestellt werden?

  1. Hallo, hier denke ich ist es wie bei der Gartenpflege. Du musst das Trepenhaus reinigen, und der Vermieter muss die dafür notwendigen Geräte stellen. Beim Garten sind es Rasenmäher usw hier eben Wischer und sicher auch Putzmittel.
    Zur Stellung von Geräten bei der Gartenpflege gibt es etliche Urteile, für die Reinigung von Waschküche und Eingangstreppe habe ich aber leider noch nichts gefunden.
    Schildere dem Vermieter doch einfach mal dein Problem, mal sehen was er sagt.
    Das Helferlein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.