Halten und in Pflegenahmen von Haustieren

Halten und in Pflegenahmen von Haustieren

Haben einen Schäferhundwelpen (3 Monate)geschenkt bekommen. Bin 80% Schwerbehindert und soll den Hund nun laut Vermieter abgeben. Im Mietvertrag steht:
Halten und in Pflegenahmen von Haustieren ist nach Zustimmung des Vermieters für das jeweilige Tier gestattet. Die Zustimmung kann vom Mieter nur verlangt werden, wenn hierdurch keine Lärm- u. Geruchsbelästigung und keine Gefahr für die Mitbewohner und Vermieter bestehen. Nicht zustimmungspflichtig ist eine Tierhaltung, die das Verhältnis Mieter/Vermieter und der Mitbewohner untereinander nich berührt.
Der Hund bellt nicht, und macht auch nicht in dem Garten, den wir allein gemietet und nutzen. Wir würden gerne in dieser Wohnung bis Ende 2010 wohnen bleiben, da dann unsere Töchter( 18 9 studieren wollen.
Im Notfall würden wir uns eine andere Wohnung suchen. Wieviel Zeit hätten wir dafür??
Danke für ehrliche Informationen

Kostenlose Rechtsfrage veröffentlichen

Kostenlose Rechtsfrage im Rechtsforum erstellenJeder braucht einmal Hilfe
Sie haben ein Problem? Sie benötigen Hilfe?
Sie sind sich noch nicht sicher ob der Gang zum Rechtsanwalt notwendig ist, weil Ihr Problem vielleicht auch einvernehmlich geklärt werden kann? Stellen Sie Ihre Frage hier kostenlos und unverbindlich online und profitieren Sie von den dann abgegebenen Kommentaren.
Hier kostenlose Rechtsfrage veröffentlichen

   Beitrags Navigation in der Kategorie


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.