Entlassung eines Partners aus gemeinsamen Mietvertrag – Weigerung des Vermieters

Entlassung eines Partners aus gemeinsamen Mietvertrag – Weigerung des Vermieters

Guten Tag. Meine Tochter hatte zusammem mit ihrem damaligen Freund eine gemeinsame Wohnung bezogen. Der Mietvertrag wurde von beiden Partnern unterschrieben. Dann kam die Trennung und meine Tochter hat ihrerseits den Mietvertrag zum 31.12.2007 gekündigt und ist ausgezogen. Der Partner und der Vermieter waren einverstanden, dass der ehemalige Partner in der Wohnung allein weiter wohnt.

Der Vermieter wurde von uns mehrfach gebeten, meine Tochter aus dem gemeinsamen Mietvertrag zu entlassen, sind aber immer nur vertröstet worden (keine Zeit, Überarabeitung etc). Der Vermieter meint, er sei dazu nicht verpflichtet und weigert sich bislang, meine Tochter aus dem Mietvertrag zu entlassen. Der ehemelige Partner zahlt bisher immer pünktlich die Miete und hat eine feste Arbeitsstelle. Was könne wir tun, damit meine Tochter im Falle eines Falles, z. B. bei Nichtzahlung der Miete, in der Pflicht ist? Danke für Ihre Antwort



AnwaltOnline | Frag einen Anwalt

Ihre Rechtsfrage einem Anwalt stellen. Sie haben eine Rechtsfrage und möchten diese gern einem Anwalt vorstellen? Wir haben die Lösung für Sie.
In Kooperation mit AnwaltOnline können Sie über dieses Formular Ihre Rechtsfrage direkt an einen Anwalt senden. 

Ihr AnwaltOnline – Anwalt sagt Ihnen vorher, was Ihre Beratung kosten würde. Anders als bei anderen Anbietern können Sie Ihre Frage kostenlos und unverbindlich stellen – es fallen keinerlei Einstellgebühren an. Wenn Sie die Kosten nicht übernehmen wollen, sagen Sie einfach Bescheid. Auch wenn wir nichts mehr von Ihnen hören, kommt kein Auftrag zustande und fallen keine Kosten an. Vielmehr wird die Beauftragung erst wirksam, wenn Sie sich hierfür entscheiden und die veranschlagten Kosten überweisen. Bei AnwaltOnline haben Sie die volle Kostenkontrolle.





Ich habe die AGB und Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.