Badewanne als Dusche ?

      1 Kommentar zu Badewanne als Dusche ?

Badewanne als Dusche ?

Ich hatte die Tage eine Diskussion mit meinem Vermieter, da wir nur eine Badewanne in unserer Wohnung haben benutzen wir Diese auch als Dusche. Dadurch mußte ich ferststellen daß das Fensterbrett über der Wanne abschüssig zum Fenster hin verläuft und somit dort das Wasser steht. (war von mir nur als Hinweis bedacht) Daraufhin meinte mein Vermiter nur „Wir haben eine Wohnung mit Badewanne gemietet und sollen diese auch nur zum Baden verwenden und nicht duschen.“

Darf mein Vermieter mir das Duschen vermieten?

Weitere Urteile und Rechtsfragen aus dieser Kategorie

Kostenlose Rechtsfrage veröffentlichen

Kostenlose Rechtsfrage im Rechtsforum erstellenJeder braucht einmal Hilfe
Sie haben ein Problem? Sie benötigen Hilfe?
Sie sind sich noch nicht sicher ob der Gang zum Rechtsanwalt notwendig ist, weil Ihr Problem vielleicht auch einvernehmlich geklärt werden kann? Stellen Sie Ihre Frage hier kostenlos und unverbindlich online und profitieren Sie von den dann abgegebenen Kommentaren.
Hier kostenlose Rechtsfrage veröffentlichen

   Beitrags Navigation in der Kategorie


Ein Kommentar zu “Badewanne als Dusche ?

  1. Helferlein

    Natürlich ist eine Badewanne nur zum Baden geeignet. Dass sie als Dusche missbraucht wird ist völlig normal und wird überall gemacht. Wenn die Bauform so einen Mangel ergibt, nämlich das Wasser über das Fensterbrett läuft, dann ist das ein baulicher Mangel.
    Der Vermieter wird diesen aber nicht beheben aber du kannst ihn leicht umgehen.
    Hole dir eine Teleskopstange im Baumarkt und einen Duschvorhang. Die Stange lässt sich sicher von Wand zu Wand spannen und der Vorhand verhindert das unkontrollierte versprengen des Wassers.

    Es gibt auch Badewannenaufsätze zum Duschen. Entweder mit Vorhand oder etwas nobler in Echtglas.
    Da bekommst du für wenig Geld eine schöne Lösung geboten.
    Das Helferlein

    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.