Abstellraum= Kellerraum???

Abstellraum= Kellerraum???
Hallo,

unser 8- Parteienmiethaus wird von einer priv. Hausverwaltg i. A. des Eigentümers verwaltet. Jeder Mieter hat einen Kellerraum ( KR) von der Verwaltg. zur freien Verfügg gestellt bekommen.
Uns wurde ebenfalls vor 2 J. beim Einzug mit den Worten: „Das ist ihr KR.“ ein Raum zugewiesen.

Vor 6 Wo war der Besitzer wg Reparaturarbeiten im Haus. Am nächsten Tag mussten wir in unseren KR u stellten fest, die Verbindgstür zum Kellergeschoß wurde von ihm plötzlich und ohne vorherige Info abgeschlossen. Bei Nachfragen bei der Verwaltg. war die Begründg, das Sperrmüll in den Kellergängen steht und es ein Rattenproblem gäbe.

Von beidem haben wir nichts bemerkt (der einzige abgestellte Sperrmüll stammt vom Hausbesitzer selbst, aus einer Wohngsräumg). Auf Anfragen bei der Hausverwaltg wurde uns gesagt, das der Eigentümer das Recht dazu hat, da die KRäume nicht ausdrücklich Bestandteil des MV´s sind. Im MV steht nach der Wohngsbeschreibg folgendes:

„Der Mieter ist berechtigt, Gemeinschaftsräume, und -Einrichtgen, wie Waschküche, Trockenplatz, Abstellraum, Gemeinschaftsbad, Kinderspielplatz, Liegewiese, Hofplatz soweit vorhanden, gemäß der Hausordnung mitzubenutzen.“

Sowie in der Hausordnung wird auf die „ordnungsgemässe Nutzung der KRäume“, etc. hingewiesen.

Durch Zufall erfuhren wir, das eine ältere Dame im Haus einen Schlüssel bekommen hat, mit der Anweisg, die Kellernutzg der Mieter persönlich zu überwachen. Sollte ein Mieter den Schlüssel wollen, soll sie nach eigenen Angaben mitgehen u überprüfen, was jeder macht in seinem KR.

Nach mehrmaligen Anfragen bei der Verwaltg sind die Mieter nicht berechtigt einen Schlüssel zu bekommen u wir mussten sogar schon Ventilator, etc. nachkaufen, da wir keinen Zugang zum KR haben.

Das Bittere ist, dass wir uns damals für diese Wohnung unter anderem auch wg des grossen KR´s entschieden haben, da wir ein kleines Kind haben u hin u wieder ja auch mal was im Keller unterbringen müssen.

Wir haben nun mehrmals das Gespräch zur Hausverwaltg u zum Besitzer gesucht, aber ausser sehr dreisten Antworten, wie “ das ist doch nicht mein Problem,..“ auf die Frage nach unserem Eigentum im KR ist nichts nennenswertes heraus gekommen.

Was können wir tun? Haben wir wirklich kein Recht auf einen ungehinderten Zugang zum KR? Bitte um Hilfe!

AnwaltOnline | Frag einen Anwalt

Ihre Rechtsfrage einem Anwalt stellen. Sie haben eine Rechtsfrage und möchten diese gern einem Anwalt vorstellen? Wir haben die Lösung für Sie.
In Kooperation mit AnwaltOnline können Sie über dieses Formular Ihre Rechtsfrage direkt an einen Anwalt senden. 

Ihr AnwaltOnline – Anwalt sagt Ihnen vorher, was Ihre Beratung kosten würde. Anders als bei anderen Anbietern können Sie Ihre Frage kostenlos und unverbindlich stellen – es fallen keinerlei Einstellgebühren an. Wenn Sie die Kosten nicht übernehmen wollen, sagen Sie einfach Bescheid. Auch wenn wir nichts mehr von Ihnen hören, kommt kein Auftrag zustande und fallen keine Kosten an. Vielmehr wird die Beauftragung erst wirksam, wenn Sie sich hierfür entscheiden und die veranschlagten Kosten überweisen. Bei AnwaltOnline haben Sie die volle Kostenkontrolle.





Ich habe die AGB und Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.