Privatkredit ohne Vertrag zurückfordern

Hallo,

Ich habe mal eine Frage: meine Frau hat vor 5 jahren ihrem darmaligen Freund und dessen Mutter 42.000 Euro geliehen um eine Wohnung zu kaufen. auf dem Kontoauszug geht klar hervor das es sich um ein Darlehn handelt. Es wurde permanent versprochen sie mit ins Grundbuch einzutragen was jedoch nie passiert ist. Meine Frau war aber des öfteren auf den Eigentümerversammlungen und wurde dort protkollarisch auch als eigentümerin genannt. Des weiteren hat sie ihrem darmaligen Freund ein Auto im Wert von 13.000 Euro bezahlt und die auch als Darlehn auf dem Kontoauszug deklariert. Hinzu kommen noch diverse kleinere Dinge die der ehemalige in seiner Wohnung hat (Küche ca 5000,-, Einrichtungsgegenstände ca 5000,-)

Was kann man hier tun? Die gegenseite bietet jetzt gerade mal 15000 euro an mit dem zusatz sie solle froh sein überhaupt etwas zu bekommen.

Weitere Urteile und Rechtsfragen aus dieser Kategorie


Kostenlose Rechtsfrage veröffentlichen

Kostenlose Rechtsfrage im Rechtsforum erstellenJeder braucht einmal Hilfe
Sie haben ein Problem? Sie benötigen Hilfe?
Sie sind sich noch nicht sicher ob der Gang zum Rechtsanwalt notwendig ist, weil Ihr Problem vielleicht auch einvernehmlich geklärt werden kann? Stellen Sie Ihre Frage hier kostenlos und unverbindlich online und profitieren Sie von den dann abgegebenen Kommentaren.
Hier kostenlose Rechtsfrage veröffentlichen

   Beitrags Navigation in der Kategorie


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.