Mahnung per SMS auf USB Stick rechtens?

Guten Tag,

ich habe heute eine Mahnung von Vodafone mit einem Mahnbetrag über 65,95€ erhalten.
Bei einem Anruf in der rechnungszentrale, sagte man mir, dass bereits 2 Mahnungen per SMS gesendet wurden.

Problem – Das betroffene Gerät ist ein USB Stick. Dieser kann keine SMS empfangen oder Anzeigen.

Ich finde das reinste Abzocke, das man Mahnungen an Benutzer per SMS sendet, die technisch nicht einmal in der Lage sind diese abzurufen.

Muss ich nun diese 3. Mahnung mit Sperrandrohung zahlen?

Weitere Urteile und Rechtsfragen aus dieser Kategorie


Kostenlose Rechtsfrage veröffentlichen

Kostenlose Rechtsfrage im Rechtsforum erstellenJeder braucht einmal Hilfe
Sie haben ein Problem? Sie benötigen Hilfe?
Sie sind sich noch nicht sicher ob der Gang zum Rechtsanwalt notwendig ist, weil Ihr Problem vielleicht auch einvernehmlich geklärt werden kann? Stellen Sie Ihre Frage hier kostenlos und unverbindlich online und profitieren Sie von den dann abgegebenen Kommentaren.
Hier kostenlose Rechtsfrage veröffentlichen

   Beitrags Navigation in der Kategorie


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.