Kreditkartenmissbrauch innerhalb der Familie

Folgender Fall:
Der Vater besitzt eine Kreditkarte, die er nicht ständig im Geldbeutel trägt, sondern eben mitnimmt, wenn sie gebraucht wird (im Urlaub etc).
Nun hat der volljährige Sohn über Monate hinweg immer wieder diverse Anschaffungen und Dienste (teilweise im Internet) mit dieser KK bezahlt.
Wer kommt nun tatsächlich für die entstandenen Sumen auf? Der Vater als der Besitzer der KK oder der Sohn, der bewusst die KK vom Vater ohne Erlaubnis benutzt hat??

Weitere Urteile und Rechtsfragen aus dieser Kategorie


Kostenlose Rechtsfrage veröffentlichen

Kostenlose Rechtsfrage im Rechtsforum erstellenJeder braucht einmal Hilfe
Sie haben ein Problem? Sie benötigen Hilfe?
Sie sind sich noch nicht sicher ob der Gang zum Rechtsanwalt notwendig ist, weil Ihr Problem vielleicht auch einvernehmlich geklärt werden kann? Stellen Sie Ihre Frage hier kostenlos und unverbindlich online und profitieren Sie von den dann abgegebenen Kommentaren.
Hier kostenlose Rechtsfrage veröffentlichen

   Beitrags Navigation in der Kategorie


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.