Zweitschuldner übernimnmt keine Gerichts und Gutachterkosten

Habe bei meiner Scheidung mit meinem Ex einen Vergleich geschlossen.Er muß mir laut vergleich eine Summe zahlen damit sind alle gegenseitigen Ansprüche aufgehoben.Im Gegenzug habe ich auf eine Hausratherausgabe verzichtet.Die Kosten für Gutachter und Gerichtskosten wurden gegeneinander aufgehoben.Bekomme PKH.Nun will mein Ex mir nichts zahlen,da er schreiben läßt die Gerichtskosten bzw.Gutachterkosten würde er als Zweitschuldner nicht übernehmen.Wer kann mir raten ob dies rechtens ist?

Weitere Urteile und Rechtsfragen aus dieser Kategorie


Kostenlose Rechtsfrage veröffentlichen

Kostenlose Rechtsfrage im Rechtsforum erstellenJeder braucht einmal Hilfe
Sie haben ein Problem? Sie benötigen Hilfe?
Sie sind sich noch nicht sicher ob der Gang zum Rechtsanwalt notwendig ist, weil Ihr Problem vielleicht auch einvernehmlich geklärt werden kann? Stellen Sie Ihre Frage hier kostenlos und unverbindlich online und profitieren Sie von den dann abgegebenen Kommentaren.
Hier kostenlose Rechtsfrage veröffentlichen

   Beitrags Navigation in der Kategorie


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.