Wichtige Frage zum Thema Jugendamt & kind

Guten abend .

Ich habe eine gaaanz wichtige frage und zwar geht es um meinen 8 Monate alten Sohn.
Er Wurde gestern aus unserem Haushalt Genommen und lebt jezt bei einer pflegefamilie Grund?
Mein mann und ich hatten einen etwas lauteren streit und die nachbarn riefen die Polizei ..
Flex ( Flexible Familien Hilfe ) Rief darauf hin das Jugendamt an und Dies Nahm uns das Kind
Grund Kindeswohl Gefährdung.
Dabei besteht garkeine Gefährdung dem kind geht es WIRKLICH bestens bei uns
wir schlagen es nicht misshandeln es nicht hat genug sozialen Kontackt .. alles ebend was ein 8 Monate altes Kind
braucht !

Mein Mann Wurde gestern in Gewahrsam genommen .. Weil er in der wohnung war .. und mich wollten die in die Psychatrie
schicken !

Darf das Jugendamt Mein Kind einfach mitnehmen nur weil mein Mann und ich eine laute auseinander setzung hatten?
und wie ist es wenn wir in eine andere stadt ziehen ? Bekommen wir unser kind dann wieder? Denn dann ist ja ein anderes amt
dafür zuständig!

sorry für die schreibfehler aber mir gehts nicht so gut Bitte DRINGEND um Hilfe!
Lg

PS: Eigentlich ist alles in Ordnung bei uns sonst es gab nie probleme mit dem kind

Weitere Urteile und Rechtsfragen aus dieser Kategorie


Kostenlose Rechtsfrage veröffentlichen

Kostenlose Rechtsfrage im Rechtsforum erstellenJeder braucht einmal Hilfe
Sie haben ein Problem? Sie benötigen Hilfe?
Sie sind sich noch nicht sicher ob der Gang zum Rechtsanwalt notwendig ist, weil Ihr Problem vielleicht auch einvernehmlich geklärt werden kann? Stellen Sie Ihre Frage hier kostenlos und unverbindlich online und profitieren Sie von den dann abgegebenen Kommentaren.
Hier kostenlose Rechtsfrage veröffentlichen

   Beitrags Navigation in der Kategorie


2 Kommentare zu “Wichtige Frage zum Thema Jugendamt & kind

  1. Schlappeseppel

    Hallo,
    mal was Grundsätzliches:
    Unterhaltsanspruch volljhriger Kinder
    Schade, das manche Elternteile so reagieren.
    Das Auto gehört Ihnen (Kaufvertrag und sicher auf Ihren Namen zugelassen). Das muss Ihr Vater herausgeben. Selbst wenn er die Beiträge für Haftpflicht und Steuern bezahlt hat. Außerdem handelt es sich hier um eine andere Rechtslage. Wenn die Eltern diese Kosten bezahlt haben könnten die u.U. zurückverlangt werden. Kommt dann auf die „mündliche“ Abmachung mit den Eltern darauf an. Schriftlich wird ja nichts vorliegen.
    Vielleicht haben andere user hier noch andere Tipps.

    Reply
  2. Themenrelevante Suchanfragen

    Diese Rechtsfrage oder Urteil beantwortet die Fragen nach: auszug wegen streit eltern und renovierungsarbeiten bei auszug aus elternhaus und streit eltern auto und vater will auszug und mietvertrag im elternhaus ein elternteil und wenn eltern das geld nicht rausgeben und seit auszug streit mit eltern und auszug kind streit und miete elternhaus streit und mein bruder will immer mein auto haben und Er will mein auto nicht rausgeben

    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.